TÜV Rheinland AG

Verbraucher: Prüfzeichen für Produkte nur noch mit umfassenden Informationen
TÜV Rheinland setzt auf mehr Transparenz: Erfolgreich getestete Produkte künftig immer mit individueller ID-Nummer

Köln (ots) - Mehr Information, mehr Orientierung, mehr Komfort und mehr Service für Verbraucherinnen und Verbraucher: Seit Anfang 2016 baut TÜV Rheinland das Informationsangebot zu kontrollierten Produkten mithilfe individueller Identifikationsnummer (ID) auf dem Prüfzeichen aus. Konkret: Alle erfolgreich von TÜV Rheinland getesteten Produkte, die ein Prüfsiegel - beispielsweise das GS-Zeichen für "geprüfte Sicherheit" - erhalten, bekommen eine individuelle und einzigartige ID-Nummer. Über diese Nummer können jederzeit und für jedermann zugänglich online nicht nur zur durchgeführten Prüfung Informationen abgerufen werden, sondern oft auch zum Produkt.

"Wir stärken mit dem einzigartigen, neuen System weiter die Verbraucherinnen und Verbraucher", so Holger Kunz, verantwortlicher Bereichsvorstand für Produktprüfung des TÜV Rheinland. Im ersten Schritt sei seit 2013 der Prüfzeichen-Dschungel gelichtet worden, so dass es heute nur noch ein Prüfzeichen von TÜV Rheinland gibt. Jetzt werde im zweiten Schritt die umfassende Datenbank zur individuellen Kennzeichnung für jedes zertifizierte Produkt umgesetzt. "Zudem bauen wir 2016 die online verfügbaren Informationen zu unseren Prüfungen weiter aus - und zwar bezogen auf jedes einzelne Produkt, das wir zertifiziert haben", so Kunz weiter. Dies sei weit mehr, als andere Testhäuser anbieten und als verlangt sei.

Die allgemeinen Prüfnummern, die für alle nach dem gleichen Standard getesteten Produkte gelten und bei Prüfdienstleitern bislang üblich sind, gibt es damit bei TÜV Rheinland nicht mehr. Die Online-Datenbank Certipedia, in der die Informationen hinterlegt sind, ist mobil beispielsweise am Smartphone im Supermarkt ebenso wie am Tablet oder PC zu Hause abrufbar. Zudem gibt es Informationen nicht nur im Internet: Bereits in der Werbung, auf der Verpackung oder am Produkt finden sich gemeinsam mit dem Prüfzeichen Stichworte, was von TÜV Rheinland geprüft wurde, wie beispielsweise "Sicherheit", "Ergonomie" oder "Schadstoffgeprüft"

Genaue Informationen immer komfortabler abrufbar

Hintergrund der Neuerungen ist der Wunsch des Marktes sowie der Verbraucherinnen und Verbraucher nach noch mehr Orientierung im Warendickicht. Hinzu kommen Forderungen von Verbraucherschützern und Politik sowie zu erwartende rechtliche Änderungen in Deutschland. Gleichzeitig sind die technischen Systeme immer ausgereifter, so dass alle geprüften Produkte komfortabel abgerufen werden können. Denn egal, ob die Prüfung bei TÜV Rheinland in China, Thailand, Indien, den Niederlanden, Brasilien oder Deutschland abgelegt wurde: Überall wird bei TÜV Rheinland nach den gleichen Qualitätsstandards und Verfahren geprüft, und alle Ergebnisse wandern in die globale Datenbank "Certipedia". Allein TÜV Rheinland vergibt rund 35.000 Prüfzeichen für Produkte weltweit im Jahr.

Rechtliche Vorgaben der Zukunft bereits vorweggenommen

TÜV Rheinland ist mit dem neuen System der individuellen IDs für zertifizierte Produkte bereits erfolgreich gestartet. Holger Kunz: "Prüfzeichen, die in der Konsumentenwerbung eingesetzt werden, sollten stets eine nachvollziehbare Fundstelle aufweisen - ohne Ausnahme. Das ist ein richtiger Schritt und wichtig für Verbraucher. Zudem sollte diese Quelle eine kurze Zusammenfassung der Prüfung mit getesteten Kriterien bereitstellen. Genau das liefern wir mit dem erweiterten und modernisierten System Certipedia Schritt für Schritt seit Anfang 2016 im Internet." Möglicherweise werden in Deutschland künftig alle Prüfzeichen, die in der Verbraucherwerbung zu finden sind, solche Ansprüche erfüllen müssen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat das von TÜV Rheinland betriebene System mit individuellen IDs und einer offenen Online-Plattform in einer vorläufigen Entscheidung bereits als geeignet für Verbraucher angesehen.

Weitere Informationen zu dem neuen Programm unter www.tuv.com/transparenz bei TÜV Rheinland im Internet. Alle gültigen Zertifikate und Informationen zu positiv geprüften Produkten abrufbar unter www.certipedia.com im Internet.

Hinweise für Redaktionen: Fotomaterialien zur Produktprüfung bei TÜV Rheinland unter www.tuv.com/presse im Internet abrufbar.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Hartmut Müller-Gerbes, Presse, Tel.: 02 21/8 06-26 57
Die aktuellen Presseinformationen sowie themenbezogene Fotos und
Videos erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im
Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: