Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TÜV Rheinland AG

01.07.2011 – 11:00

TÜV Rheinland AG

IT, Unterhaltungselektronik, Telekommunikation: TÜV Rheinland prüft Fachbetriebe für Heimvernetzung
"PluralMedia geprüfter Fachbetrieb" als neutraler Standard in der Branche

Köln (ots)

Die technische Entwicklung von IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikationsanlagen geht unverändert rasant weiter. Mehr und mehr wachsen ursprünglich getrennte Systeme zusammen und machen komfortable Möglichkeiten der Heimvernetzung auch in Privathaushalten möglich. Ein Beispiel: Nach Angaben einer aktuellen Studie des Hightech-Verbandes BITKOM vom Juni 2011 schauen bereits gut 30 Prozent der über 14-Jährigen in Deutschland Fernsehen mit dem PC. Und kommendes Jahr werden umgekehrt bereits über 10 Millionen Fernseher mit Internetzugang in Deutschland genutzt. Auf solche Trends hat TÜV Rheinland reagiert: Die unabhängigen Fachleute bieten ab sofort das Gütezeichen "PluralMedia geprüfter Fachbetrieb". An dem neuen Prüfzeichen sind Unternehmen erkennbar, deren Kompetenz in Sachen Heimvernetzung TÜV Rheinland unabhängig und umfassend kontrolliert hat. Kunden haben in diesen geprüften Fachbetrieben die Sicherheit, neben der kompetenten Beratung den entsprechenden Service einschließlich der Vor-Ort-Installation von Unterhaltungselektronik und Netzwerkkomponenten erhalten zu können. Erstmals hat die Frankfurter HiFi-Profis Warenhandelsgesellschaft mit drei ihrer Niederlassungen im Rhein-Main-Gebiet die freiwillige Prüfung durch die Auditoren von TÜV Rheinland erfolgreich bestanden.

Die Überprüfung durch TÜV Rheinland umfasst zahlreiche Kriterien beispielsweise zu Serviceangeboten und Serviceverfügbarkeit, Kundenberatung und Lieferung bis zur Vor-Ort-Installation sowie dem Umgang mit Reklamationen. "Der Standard schafft Orientierung für die Verbraucher, wenn er Unterstützung bei der Heimvernetzung wünscht. Denn es geht um Verfügbarkeit und tatsächlich abrufbare Leistung für die Kunden", so Olaf Seiche, Experte für Qualitätsmanagement bei TÜV Rheinland. Besonders wichtig ist deshalb die Qualifikation des Personals, was die Beratung und die Installation angeht. So ist eine Voraussetzung für die Zertifizierung, dass ausgebildete PluralMedia-Berater und PluralMedia-Spezialisten für Heimvernetzung in dem jeweiligen Unternehmen arbeiten.

PluralMedia ist eine branchenübergreifende Initiative von BITKOM mit dem Bundesverband Technik im Einzelhandel und dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie für zeitgemäße Standards im Bereich der Heimvernetzung. Die Initiative umfasst neben der fachlichen Qualifikation des Personals auch die neutrale und freiwillige Prüfung der Betriebe durch TÜV Rheinland.

Das Zertifikat "PluralMedia geprüfter Fachbetrieb" von TÜV Rheinland hat eine Laufzeit von drei Jahren, wobei einmal jährlich so genannte Überwachungsaudits stattfinden. Weitere Informationen und Angaben zu den geprüften Fachbetrieben finden Interessierte unter www.tuv.com bei Eingabe der TUVdotCOM-Nummer 28576 im Internet.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:


TÜV Rheinland, Jörg Meyer zu Altenschildesche,
Presse, Tel.: 02 21/8 06-22 55
Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie per E-Mail über
presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG