Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TÜV Rheinland AG

05.09.2007 – 12:49

TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland: Nachfrage nach Prüfzeichen steigt
10.000 Prüfungen und Tests monatlich alleine in Hongkong
Freiwillige Prüfung für GS Zeichen und Proof Siegel stark nachgefragt

    Köln (ots)

TÜV Rheinland ist mit über 100.000 Prüfungen und Tests an Spielzeugen jährlich einer der weltweit führenden Spielzeugprüfer.

    Die Spielzeugprüfung findet in den Laboren des TÜV Rheinland weltweit statt, so zum Beispiel in den 24 Standorten in China und Hongkong oder in Köln und Nürnberg. Spielzeugprüfung bei TÜV Rheinland umfasst sowohl chemische - zum Beispiel mit Blick auf Schadstoffe - wie auch physikalisch-mechanische Unter¬suchungen, immer häufiger lassen Hersteller und Handelsketten auch die gesamte Produktions- und Lieferantenkette prüfen, unter anderem mit Blick auf nachhaltige Ressourcenverwendung, Arbeits¬bedingungen und Sozialstandards.

    Michael Jungnitsch, Geschäftsführer TÜV Rheinland Produktsicherheit: "Die großen Handelsketten und Warenhäuser achten nach unserer Erfahrung bei der überwiegend freiwilligen Spielzeugprüfung stark auf eine hohe Qualität in puncto Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Schadstofffreiheit ihrer Produkte. Und zwar nicht erst seit den großen Rückrufaktionen der letzten vier Wochen."

    Alleine in Hongkong führt TÜV Rheinland jeden Monat mehr als 10.000 Tests mit Blick auf gesundheitsgefährdende Schadstoffe durch. In 24 Laboren in China sind rund 1400 Mitarbeiter des TÜV Rheinland mit Produkt¬prüfung beschäftigt.

    "Die chinesischen Produzenten von Spielzeug haben selbst ein großes Interesse daran, dass ihre Produkte den Standards der europäischen Union und speziell Deutschlands genügen. TÜV Rheinland ist auch deshalb stark in der Überwachung und Zertifizierung chinesischer Produktionsstätten vor Ort engagiert. Trotz der Rückrufaktionen gilt: Wir stellen bei unserer Arbeit eine kontinuierliche Verbesserung der Produktionsbedingungen fest, das geht insgesamt in die richtige Richtung", erläutert Jörg Mähler, Geschäftsführer TÜV Rheinland Hongkong.

    Für Verbraucher sind folgende Prüfsiegel von Spielzeug relevant: Das eigens entwickelte Proof-Siegel testet auf Schadstoffe und das GS-Zeichen des TÜV Rheinland kennzeichnet die Produktsicherheit.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen: TÜV Rheinland, Hartmut Müller-Gerbes, Presse, Tel.: 0221/806-2657 Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG