Alle Storys
Folgen
Keine Story von ImmoScout24 mehr verpassen.

ImmoScout24

ImmoScout24-Datenanalyse zur Mietpreisentwicklung in Niedersachsen

Ein Dokument

ImmoScout24 hat die Entwicklung der Angebotsmieten in Niedersachsen analysiert. Neben deutlichen Steigerungen gab es auch Preisrückgänge.

In Cuxhaven stiegen die Mietpreise am stärksten, in Wolfsburg waren sie im ersten Quartal rückläufig

ImmoScout24-Datenanalyse zur Mietpreisentwicklung in Niedersachsen

  • Im ersten Quartal 2021 stiegen die Mietpreise am stärksten in Cuxhaven.
  • In der Grafschaft Bentheim und in Wolfsburg gingen die Angebotspreise für eine Mietwohnung innerhalb eines Jahres zurück.
  • In Harburg und Hannover verlangen Vermieter:innen die höchsten Mietpreise.
  • Demgegenüber gibt es in Lüchow-Dannenberg die günstigsten Mietwohnungen.
  • ImmoScout24 gibt seinen Nutzer:innen hilfreiche Tipps & Tricks zur Immobiliensuche und präsentiert dies in einer öffentlichkeitswirksamen regionalen Marketing-Kampagne.

In Cuxhaven (Kreis), Uelzen (Kreis), Wesermarsch (Kreis) und Emsland (Kreis) stiegen die durchschnittlichen Angebotsmieten innerhalb des vergangenen Jahres um mehr als 10 Prozent. Auch im ersten Quartal zeigen diese Regionen den höchsten Anstieg der Angebotspreise neu inserierter Mietwohnungen. Aber es gibt auch Regionen in Niedersachen, in denen die Mietpreise sanken. So fielen beispielswiese in der Autostadt Wolfsburg die Angebotsmieten im letzten Jahr um 3,9 Prozent. Nur noch in der Grafschaft Bentheim gingen die Preise in Niedersachsen noch stärker zurück. Hier kam es zu einem Preisrückgang von 11,4 Prozent im Jahresvergleich. Die Datenbasis für diesen Kreis ist relativ gering und zeigt damit eine volatile Momentaufnahme.

Harburg ist das teuerste Pflaster, in Lüchow-Dannenberg gibt es die günstigsten Mietwohnungen 


Der Kreis Harburg ist mit durchschnittlich 10,16 Euro pro Quadratmeter im ersten Quartal 2021 das teuerste Pflaster in Niedersachsen. Doch auch in Hannover, Lüneburg (Kreis) und Göttingen (Kreis) verlangten Vermieter und Vermieterinnen durchschnittlich über 9 Euro pro Quadratmeter in der Neuvermietung. Am günstigsten können Suchende eine Wohnung in Lüchow-Dannenberg (Kreis) anmieten. Hier wurden Mietwohnungen für durchschnittlich 5,41 Euro pro Quadratmeter im ersten Quartal neu auf ImmoScout24 angeboten. In Holzminden (Kreis), Wesermarsch (Kreis), Osterode am Harz (Kreis) lagen die Quadratmeterpreise ebenfalls unter sechs Euro. Im Gegensatz zu den großen Metropolen wie Hamburg und Berlin, gibt es in Niedersachsen noch relativ preisgünstige Wohnungen – und die Kombination aus urbanen und ländlichen Leben macht Niedersachsen einzigartig. Aber wie findet man diese am besten?

ImmoScout24 bietet eine Reihe von Tipps & Tricks, die die Immobiliensuche vereinfachen


„Als Marktführer für Immobilien in Deutschland arbeiten wir permanent an der Verbesserung unseres Angebots, um es Immobiliensuchenden möglichst einfach zu machen ihr neues Zuhause zu finden. Der Warmmietefilter, der Umkreiszeichner und der Entfernungs-Check sind nur einige der Anwendungen, die die Suche bei ImmoScout24 besonders effizient und komfortabel machen“, sagt Ralf Weitz, Geschäftsführer von ImmoScout24.

So zeigt der Warmmietefilter den kompletten Mietpreis inklusive Nebenkosten an. Haben Vermieter:innen keine Warmmiete angegeben, zeigt ImmoScout24 einen Richtwert an, basierend auf ortsüblichen Durchschnittswerten vergleichbarer Immobilien. Damit wird die Suche nach passenden Immobilien noch einfacher. Auch der Umkreiszeichner unterstützt bei der komfortablen Suche. Die Anwendung ermöglicht ein Suchgebiet mit dem Finger oder der Maus in der Kartenansicht einzuzeichnen und so ein relevanteres Suchergebnis zu erzeugen. Der Entfernungs-Check in der ImmoScout24 App zeigt die durchschnittliche Fahrtzeit von der Immobilie zur Arbeit, zur Kita oder anderen wichtigen Orten.

Diese Produktvorteile präsentiert ImmoScout24 aktuell in einer regionalen Kampagne: http://immobilienscout24.de/hier-mieten

Service für die Medien

In der angehängten Medieninformation finden Sie die ausführliche Datenanalyse in Tabellenform.

Über ImmoScout24

ImmoScout24 ist die führende Online-Plattform für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Seit über 20 Jahren revolutioniert ImmoScout24 den Immobilienmarkt und unterstützt jeden Monat 13,8 Millionen Nutzer:innen auf dem Weg ins neue Zuhause oder in die passende Gewerbefläche. Deshalb kennen 99 Prozent der Zielgruppe ImmoScout24. Mit seinen digitalen Lösungen schafft der Online-Marktplatz Orientierung und bringt Eigentümer:innen, Makler:innen und Suchende erfolgreich zusammen. ImmoScout24 arbeitet an dem Ziel, Transaktionen rund um die Immobilie digital abzuwickeln und dadurch komplexe Entscheidungen für seine Nutzer:innen einfacher zu machen. Seit 2012 ist ImmoScout24 auch auf dem österreichischen Wohn- und Gewerbemarkt aktiv und verzeichnet monatlich rund 3,5 Millionen Besuche.

Medienkontakt

Jessica Kühnel

Senior PR & Corporate Communications Managerin

Telefon: +49 30 24301 1270

E-Mail: pr@immoscout24.de

www.immoscout24.de

-----------------------------------------------------------------
ImmobilienScout GmbH – Ein Unternehmen der Scout24-Gruppe
Geschäftsführer: Dr. Thomas Schroeter, Ralf Weitz
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Tobias Hartmann
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 69108
Sitz der Gesellschaft: Berlin
-----------------------------------------------------------------
Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien
http://www.immoscout24.de
Weiteres Material zum Download

Bild:  SoVermietetNiedersachsen.jpeg
Weitere Storys: ImmoScout24
Weitere Storys: ImmoScout24