Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ImmobilienScout24

17.09.2019 – 09:25

ImmobilienScout24

Umfrage unter privaten Vermietern zeigt, dass der persönliche Eindruck am meisten zählt

Umfrage unter privaten Vermietern zeigt, dass der persönliche Eindruck am meisten zählt
  • Bild-Infos
  • Download

Medieninformation

So vermietet Deutschland

Umfrage unter privaten Vermietern zeigt, dass der persönliche Eindruck am meisten zählt

Berlin, 17. September 2019. Nach welchen Kriterien bewerten Vermieter ihre Mieter? Worauf achten Sie bei der Verwaltung ihrer Immobilie? Haustiere & Co., Streitigkeiten unter Nachbarn oder Probleme bei der Mietzahlung - ImmobilienScout24 hat private Vermieter nach ihren Erfahrungen befragt und ein Stimmungsbild erhoben.

Für 44 Prozent der privat inserierenden Vermieter zählt bei der Auswahl der Mieter vor allem der persönliche Eindruck. Die Kommunikation und das Auftreten beim Besichtigungstermin scheinen damit für den größten Teil der Vermieter ausschlaggebend zu sein. Nur 25 Prozent der Befragten achten vor allem auf den Einkommensnachweis. Für 14 Prozent sind die Bonitätsauskunft und für 13 Prozent die Mieterselbstauskunft die entscheidenden Kriterien. Lediglich vier Prozent der Befragten achten bei der Auswahl ihrer Mieter primär auf die Mietzahlungsbestätigung. Das sind Ergebnisse einer Umfrage unter privaten Vermietern auf ImmobilienScout24 im Zeitraum 2018/2019.

Mit 65 Prozent haben zwei Drittel der Vermieter selten oder nie Probleme mit ihren Mietern. Und das obwohl 62 Prozent der Vermieter mit ihren Mietern unter einem Dach wohnen. Das ist sicher auch ein Grund dafür, dass mit 80 Prozent der Großteil der Vermieter an einem langfristigen Mietverhältnis von mehr als drei Jahren interessiert ist.

Aber es herrscht nicht immer Harmonie zwischen den Parteien. Bei der Frage nach der Zahlungsmoral ihrer Mieter gaben 35 Prozent der privaten Vermieter an, Erfahrungen mit unregelmäßigen, unvollständigen oder ausbleibenden Mietzahlungen gemacht zu haben. 62 Prozent der Befragten hatten sogar schon einmal einen Rechtsstreit mit einem Mieter.

Bewusste Investitionsentscheidung und Selbstverwaltung

Nach dem Ursprung ihrer Immobilie befragt, gaben 86 Prozent der Befragten an, das Objekt aktiv gekauft zu haben. Neun Prozent haben die zu vermietende Immobilien geerbt und fünf Prozent bekamen diese geschenkt. 56 Prozent standen dem Kauf eines weiteren Mietobjektes offen gegenüber und gaben an, dass sich die Investition in eine weitere Immobilie lohnen könne. 63 Prozent der befragten Vermieter verwalten ihr Eigentum selbstständig. Eine Hausverwaltung übernimmt für 19 Prozent der Vermieter die gesamte Abwicklung. 18 Prozent lassen sich zumindest von einer Hausverwaltung unterstützen. Bei dem Thema Nachmieter sind 37 Prozent der Vermieter damit einverstanden, dass der aktuelle Mieter diesen vorschlägt. Zwei Drittel der Befragten (63 Prozent) sucht sich hingegen ihre Mieter selber aus.

Hund, Katze, Maus: In Sachen Tierhaltung erlaubt die Hälfte (53 Prozent) der Befragten ihren Mietern ausschließlich die Haltung von Kleintieren. 33 Prozent erlauben auch größere Vierbeiner wie Hunde und Katzen in der Mietwohnung. Papageien, Frettchen oder Reptilien hingegen werden laut Umfrage von nur sieben Prozent der privaten Vermieter gestattet.

"Vermieter pflegen in der Regel ein harmonisches Verhältnis mit ihren Mietern und sind an einem längerfristigen Mietverhältnis interessiert - so das Ergebnis unserer Umfragen unter Privatvermietern. Zwei Drittel der privaten Vermieter verwalten ihre Immobilie selbst. Das belegt den hohen persönlichen Bezug der Mehrheit der Privatvermieter zu ihrer Mietwohnung", kommentiert Torben Otto, Senior Marketing Manger für private Vermieter bei ImmobilienScout24 die Umfrageergebnisse.

Weitere Informationen und Umfrageergebnisse finden Sie unter: https://s.is24.de/so-vermietet-deutschland

Methodik

Nutzerbefragungen unter privaten Vermietern 2018/2019. Zwischen 500 - 2.000 Befragten pro Wert.

Über ImmobilienScout24

ImmobilienScout24 ist der führende Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. ImmobilienScout24 führt gewerbliche Immobilienanbieter, Eigentümer sowie potenzielle Mieter und Käufer erfolgreich zusammen. Jeden Monat besuchen rund 14 Millionen Nutzer das Portal (Unique Visios; laut comScore Media Metrix). Deutschlandweit erreicht ImmobilienScout24 eine gestützte Markenbekanntheit von 84 Prozent innerhalb der relevanten Zielgruppe. ImmobilienScout24 gehört zur Scout24-Gruppe, die führende digitale Marktplätze im Immobilien- und Automobilbereich in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern betreibt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.immobilienscout24.de

Medienkontakt

Tobias Frank

Pressesprecher

ImmobilienScout24

Fon +49 30 24301-1446

E-Mail: presse@immobilienscout24.de

----------------------------------------------------------------- 
ImmobilienScout GmbH - Ein Unternehmen der Scout24-Gruppe 
Geschäftsführer: Dr. Thomas Schroeter, Ralf Weitz 
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Hans-Holger Albrecht 
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 69108 
Sitz der Gesellschaft: Berlin 
----------------------------------------------------------------- 
Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien 
http://www.immobilienscout24.de