ImmobilienScout24

Aktuelle Mietpreise in München: Stillstand auf hohem Niveau

Berlin (ots) - ImmobilienScout24-Vergleich zeigt: Kaltmieten in allen Stadtteilen über zehn Euro

München ist eine legendäre Stadt: Bekannt für das Oktoberfest, das Hofbräuhaus und nicht zuletzt für astronomische Mieten. Die durchschnittliche Angebotsmiete liegt selbst in den günstigsten Stadtteilen nie unter zehn Euro. Das ist ein Wert, der fast doppelt so hoch ist wie der Bundesdurchschnitt von derzeit rund 5,60 Euro. Über ganz München gesehen liegt der Durchschnittsmietpreis bei 11,70 Euro.

Im Dunstkreis einer scheinbar immerwährend boomenden Wirtschaft gab es in den letzten Jahren bei den Mietpreisen keine Grenzen nach oben. Doch die wirtschaftlich schwierigen Zeiten zogen auch am Münchner Immobilienmarkt nicht spurlos vorbei. Die aktuelle Betrachtung der Angebotsmieten des vergangenen Halbjahres von ImmobilienScout24 zeigt, dass Wohnungen in München derzeit ohne großen Preisaufschlag neu vermietet werden. Doch von einem Aufatmen für Mieter kann nicht gesprochen werden: Das Niveau der Mieten in der bayerischen Landeshauptstadt sucht in Deutschland weiterhin seinesgleichen.

Absolute Spitzenreiter sind die Altstadt und das Lehel. Wer im Herzen Münchens eine Wohnung neu anmieten möchte, muss derzeit mit 14,62 Euro in der Altstadt und 14,78 Euro in Lehel kalkulieren. Die umgebenden Stadtteile Schwabing, Maxvorstadt, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt und Haidhausen sind mit Durchschnittsmieten zwischen 13,70 Euro und 13,20 Euro nur wenig günstiger. In Nymphenburg im Westen sowie in Schwabing-West liegen die Mieten im Schnitt knapp unter 13 Euro pro Quadratmeter.

Wer weniger ausgeben möchte, muss sich jenseits des Mittleren Rings umschauen. Erst in den äußeren Stadtteilen liegen die Durchschnittsmieten unter elf Euro. Am günstigsten gibt es Wohnraum in Hasenbergl zu mieten. Hier zahlt man im Durchschnitt um die zehn Euro. Perlach, Feldmoching oder Aubing liegen knapp darüber.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es nur wenig Bewegung auf dem Münchner Mietmarkt im letzten halben Jahr gab. Doch das derzeitige Niveau ist immer noch das höchste in Deutschland. Wenn die Wirtschaft - wie prognostiziert - wieder anspringt, könnten sich Mietwohnungen im begehrten München zum Leidwesen der Mieter weiter verteuern.

Weitere Informationen, auch Mietanalysen auf Stadtteilebene, finden Sie unter: http://news.immobilienscout24.de

Pressekontakt:

Katja Hemme
Immobilien Scout GmbH
Tel. 030 / 24 301-14 18
Fax 030 / 24 301-11 10
E-Mail: presse@ImmobilienScout24.de
Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren:
http://www.immobilienscout24.de/news/rss-feed/pm
Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/presse

Original-Content von: ImmobilienScout24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ImmobilienScout24

Das könnte Sie auch interessieren: