Deutsche Post DHL

Deutsche Post: Hohe Einsparungen mit Verbesserungsvorschlägen

    Bonn (ots) - Bis einschließlich Oktober dieses Jahres konnte die
Deutsche Post dank der Verbesserungsvorschläge ihrer Mitarbeiter
bereits 55,1 Millionen DM an Einsparungen realisieren. Im vergangenen
Jahr waren es noch 24,3 Millionen DM.
    
    Die meisten Verbesserungsvorschlägen schlagen unmittelbar zu
Buche. Sie zielen darauf ab, Reparaturkosten zu senken,
Betriebsmittel günstiger einzukaufen oder es geht um die
Entgeldsicherung. Andere Vorschläge sind darauf ausgerichtet,
Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten oder die Arbeitssicherheit
und den Umweltschutz zu erhöhen.
    
    "Kreative und motivierte Mitarbeiter sind eine der wichtigsten
Quellen, um auf offenen Märkten dauerhaft wettbewerbsfähig zu sein",
erklärte dazu der Personalvorstand der Deutschen Post World Net,
Walter Scheurle, anlässlich der Präsentation der Ergebnisse.
    
    Unter dem Gesichtspunkt "Ideenmanagement" hat die Deutsche Post
das betriebliche Vorschlagswesen vor gut zwei Jahren neu gestaltet.
Es setzt auf Nähe zu den Mitarbeitern und auf weitgehende
Dezentralisierung. Seitdem haben sich die Anzahl der
Verbesserungsvorschläge und der daraus erzielte wirtschaftliche
Nutzen kontinuierlich erhöht.
    
    
ots Originaltext: Deutsche Post World Net
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt:
Deutsche Post World Net
Pressestelle
Dr. Martin Dopychai, Jürgen Blohm
Tel. 0228 / 182-99 88
Mail: pressestelle@deutschepost.de

Original-Content von: Deutsche Post DHL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Post DHL

Das könnte Sie auch interessieren: