Forum Moderne Landwirtschaft

Innovation und Tradition - Landwirtschaft verbindet - Unter diesem Motto präsentierte Joachim Rukwied die Höhepunkte des ErlebnisBauernhofes 2014

Präsident Joachim Rukwied eröffnet des ErlebnisBauernhof 2014 Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/29845 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft/Ingo Willoh"

Berlin (ots) - Inmitten gelb-blühender Rapspflanzen hat Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und Vorsitzender der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL), heute die Highlights des ErlebnisBauernhofes 2014 der Internationalen Grünen Woche vorgestellt.

Vor dem Hintergrund des diesjährigen Mottos "Innovation und Tradition - Landwirtschaft verbindet" erläuterte er: "Die deutsche Land-, Agrar-, und Ernährungswirtschaft ist eine zukunftsfähige Schlüsselbranche und ein Stabilitätsfaktor der Wirtschaft. Das diesjährige Hallenmotto unterstreicht, dass die Agrarbranche durch die Verbindung von Innovation und Tradition stark und zukunftssicher ist. Unsere moderne und ressourcenschonende Landwirtschaft erzeugt jeden Tag sichere Lebensmittel, Energie und Rohstoffe in höchster Qualität."

Im Rahmen der Pressekonferenz wurden die sechs unterschiedlichen Ausstellungsbereiche "Wissenschaft & Forschung", "Pflanzenproduktion", "Tierproduktion", "Verarbeitung & Handel", "Landwirtschaft & Gesellschaft" sowie "Treffpunkt" vorgestellt. Zwei Schwerpunkte wurden besonders herausgestellt: Zum einen die "Pflanzenproduktion", mit dem Thema "Landwirtschaft und Ressourceneffizienz". Zum anderen der Bereich "Tierproduktion". Hierbei wollen die Partner der Wertschöpfungskette "Fleischproduktion" entlang der "Linie W: Unser Weg - mit Werten zur Wurst" den direkten Dialog mit dem Verbraucher suchen und selber als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Die beliebte Sonderausstellung in der Messehalle 3.2 öffnet am Freitag, dem 17.01.2014, ihre Tore für die großen und kleinen Besucher.

ErlebnisBauernhof

Der ErlebnisBauernhof ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bauernverbandes, des Vereins information.medien.agrar und der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft, die den ErlebnisBauernhof federführend koordiniert. Über 70 weitere Partner sind beteiligt. Die Landwirtschaftliche Rentenbank unterstützt den ErlebnisBauernhof, agrarheute.com und tv.berlin sind offizielle Medienpartner. Die Veranstaltungstechnik des ErlebnisBauernhofes wird gefördert von der audio+frames Veranstaltungstechnik GmbH. Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.fnl-erlebnisbauernhof.de

Pressekontakt:

Koordinationsbüro ErlebnisBauernhof
c/o Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL)
Ingo Willoh
Pressesprecher FNL
Tel.: 030 8866355-40
Mobil: 0152-33967669
Fax: 030 8866355-90
i.willoh@fnl.de

Original-Content von: Forum Moderne Landwirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Forum Moderne Landwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: