BRITA GmbH

BRITA fill&enjoy Fun erhält "red dot design award" 2016

Handliche Größe, geometrischer Körper und ausdrucksstarke Farben verbinden sich zu einem einzigartigen Objekt, das neben jeder Design-Ikone bestehen kann: der neue BRITA fill&serve Fun. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29333 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Taunusstein (ots) - Die neueste Produktinnovation vom "Geburtstagskind" BRITA überzeugt die internationale Design-Szene

Renommierte Design-Fachleute aus aller Welt wählten in 2016, dem Jahr des 50jährigen Firmenjubiläums, erneut ein BRITA-Produkt für die Auszeichnung "red dot design award" in der Sparte "Produktdesign": den BRITA fill&enjoy Fun Tisch-Wasserfilter. Damit erhält BRITA, einer der weltweit führenden Experten im Bereich der Trinkwasseroptimierung und -individualisierung, zum insgesamt siebten Mal den begehrten internationalen Designpreis für Produktinnovationen. Bewertungskriterien für eine erfolgreiche Preisverleihung sind u.a. Innovationsgrad, Funktionalität, Selbsterklärungsqualität und ökologische Verträglichkeit. Die Auszeichnung wird heute im Rahmen einer Galafeier in Essen offiziell übergeben.

Mit der Gestaltung seines neuen Tisch-Wasserfilters BRITA fill&enjoy Fun für Singles und kleine Haushalte gibt BRITA ein Statement ab. Handliche Größe, geometrischer Körper und ausdrucksstarke Farben verbinden sich zu einem einzigartigen Objekt, das neben jeder Design-Ikone bestehen kann. Die klare Linie und die liebevoll gestalteten praktischen Details wie die Griffmulde, die den Henkel ersetzt, die Portionierungsanzeige und der eigens entwickelte Kippverschluss BRITA Swing Opener setzen Maßstäbe und verleihen der Neuentwicklung alle Qualitäten eines modernen Markenprodukts, das den "Haben-will"-Reflex auslöst. Darüber hinaus sorgt die bewährte MAXTRA-Filtration dafür, dass Kalk sowie geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie Chlor zuverlässig reduziert werden.

Der red dot design award ist einer der renommiertesten Wettbewerbe der internationalen Designszene. Seit 1954 markiert das Design Zentrum Nordrhein Westfalen jedes Jahr international herausragendes Design mit seinem berühmten roten Punkt. Hersteller und Designer unterschiedlichster industrieller Produkte können sich in 31 verschiedenen Kategorien um die Auszeichnung bewerben - der BRITA fill&enjoy Fun gehört zur Kategorie "Tableware und Kochutensilien". 2016 sandten alleine in der Sparte "Produktdesign" weltweit Unternehmen aus 57 Ländern insgesamt 5.214 Beiträge ein - so viel wie noch nie! Vergeben wird das Qualitätssiegel von einer 41-köpfigen und international hochkarätig besetzten Fach-Jury. Für BRITA ist es seit 2002 das siebte Mal, dass eins seiner Produkte mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wird, z.B. 2010 die enviva-Trinkwasserspender der BRITA Ionox Deutschland GmbH, 2013 die praktische Trinkflasche BRITA fill&go für Unterwegs und 2015 die Wasserfilter-Karaffe fill&serve Mind.

"Der kleine freche Wasserfilter in den knalligen Farben wurde für Individualisten entwickelt, die gerne unterwegs sind, Spontaneität und kreative Dinge lieben", kommentiert Product Managerin Yvonne Lebeau die gute Nachricht. "Deshalb hebt er sich auch gleich auf den ersten Blick deutlich von den herkömmlichen Karaffen ab. Dass die Qualität des Designs nun von einer Fach-Jury bestätigt wurde, freut uns sehr." Die Auszeichnung ist nicht nur eine Ehre für Designer, Hersteller und Vertreiber eines Produkts, sie ist vor allem ein Qualitätsmerkmal für den Verbraucher und ein starkes Verkaufsargument im Handel. Laut Benjamin Schöpfer, Leiter Designmanagement bei BRITA, ist der BRITA fill&enjoy Fun das erste Produkt, das konsequent die neue Designsprache des Unternehmens - reduzierte Formen, weiche, geometrische Körper, Liebe zum Detail - verkörpert: "Diese Designhaltung führt zu einem zeitlosen Design mit Wiedererkennungswert und wird sich in allen kommenden Produkten von BRITA wiederfinden."

Der BRITA fill&enjoy Fun wurde gemeinsam mit der Agentur Pearl Creative aus Ludwigsburg entwickelt, die das Projekt von der strategischen Planung über die Gestaltung bis zur konkreten Realisierung kompetent begleitete.

Über die BRITA Gruppe:

Mit einem Gesamtumsatz von 429 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015 und 1.480 Mitarbeitern weltweit (davon 785 in Deutschland) ist die BRITA Gruppe eines der führenden Unternehmen in der Trinkwasseroptimierung. Ihre Traditionsmarke BRITA - in vielen Ländern ein Synonym für den Tisch-Wasserfilter - hat eine Spitzenposition im globalen Wasserfiltermarkt. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Taunusstein bei Wiesbaden ist durch 23 nationale und internationale Tochtergesellschaften bzw. Betriebsstätten sowie Beteiligungen, Vertriebs- und Industriepartner in über 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten. Es betreibt Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Italien. Gegründet 1966, entwickelt, produziert und vertreibt der Erfinder des Tisch-Wasserfilters für den Haushalt heute ein breites Spektrum innovativer Lösungen für die Trinkwasseroptimierung, für den privaten (Tisch-Wasserfilter, leitungsgebundene Systeme sowie die BRITA Integrated Solutions für Elektroklein- und -großgeräte namhafter Hersteller) und den gewerblichen Gebrauch (Lösungen für Hotellerie, Gastronomie, Catering und Vending) sowie leitungsgebundene Wasserspender für Büros, Schulen, die Gastronomie und den hygienesensiblen Care-Bereich (Krankenhäuser, Pflegeheime). Weitere Informationen: www.brita.de.

Informationen über den red dot design award unter http://de.red-dot.org

Pressekontakt:

Dr. Sabine Rohlff, Director Corporate Communications/
Pressesprecherin
Sina Fröhlich, Associate Manager Corporate Communications
BRITA GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 4
65232 Taunusstein
Tel. +49 (0)6128 746-5743, -5785
E-Mail: srohlff@brita.net, sfroehlich@brita.net

Original-Content von: BRITA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BRITA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: