Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Glanzvolles DRM-Comeback: SKODA Ex-Champion Fabian Kreim triumphiert beim Saisonauftakt mit neuem Copiloten Tobias Braun

St. Wendel (ots) - - SKODA AUTO Deutschland kehrt bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye mit einem ...

dpa unterstützt internationale Kampagne für die Reform des Urheberrechts: 260 europäische Medienunternehmen und Medienschaffende haben unterzeichnet

Berlin (ots) - Die Deutsche Presse-Agentur dpa unterstützt einen europaweiten Aufruf für die Reform des ...

12.03.2019 – 12:00

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck, 180g, zurück - Die Angaben des Allergens Milch in der Zutatenliste sind ungenau

IKEA ruft SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck, 180g, zurück - Die Angaben des Allergens Milch in der Zutatenliste sind ungenau
  • Bild-Infos
  • Download

Hofheim-Wallau (ots)

Lebensmittelsicherheit hat höchste Priorität bei IKEA, und unsere Kunden sollten immer darauf vertrauen können, dass die Lebensmittel, die bei IKEA verkauft und serviert werden, sicher und gesund im Verzehr sind. Aus diesem Grund möchten wir unsere Kunden darüber informieren, dass SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum im Zeitraum vom 12.03.2019 bis zum 18.04.2019 vorsorglich zurückgerufen wird.

Das Produkt enthält Molkepulver und stellt dadurch ein mögliches Gesundheitsrisiko für Kunden dar, die allergisch gegen Milch oder Milchbestandteile sind oder an einer Unverträglichkeit leiden. Auf dem Produkt wird Molkepulver zwar in der Zutatenliste genannt, Milch allerdings nicht.

Menschen, die nicht gegen Milch oder Milchbestandteile allergisch sind oder nicht an einer Unverträglichkeit leiden, können das Produkt ohne Bedenken verzehren. Allergiker oder Personen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Milch oder Milchbestandteilen sollten dagegen SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck zum nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückbringen. Dort wird ihnen der volle Kaufpreis zurückerstattet. Dafür ist kein Kaufnachweis erforderlich.

IKEA entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und dankt allen Kunden für ihr Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter der kostenfreien IKEA Rufnummer 0800-2255453.

Pressekontakt:

Nathalie Schmoll
Corporate Communications
Tel.: (06122) 585 4479
Nathalie.schmoll@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung