IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft SLADDA Fahrrad wegen Sturzgefahr beim Reißen des Antriebsriemens zurück

IKEA ruft SLADDA Fahrrad wegen Sturzgefahr beim Reißen des Antriebsriemens zurück / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V."

Hofheim-Wallau (ots) - IKEA wurde von einem bekannten Lieferanten von Zubehörteilen informiert und gebeten, das SLADDA Fahrrad wegen Sicherheitsproblemen mit dem Antriebsriemen zurückzurufen. Der Antriebsriemen kann plötzlich reißen, was wiederum eventuelle Stürze zur Folge haben kann. Aus diesem Grund ruft IKEA vorsorglich alle SLADDA Fahrräder (26" und 28") zurück und fordert die Kunden auf, das Fahrrad nicht mehr zu nutzen. IKEA liegen elf Berichte über solche Vorfälle vor, von denen zwei zu kleineren Verletzungen führten.

Seit dem Verkaufsstart im August 2016 wurde SLADDA in 26 Märkten angeboten. Kunden, die ein SLADDA Fahrrad gekauft haben, werden aufgefordert, es nicht mehr zu verwenden und es gegen eine Rückerstattung des vollen Kaufpreises in einem beliebigen IKEA Einrichtungshaus zurückzugeben. Für die Rückgabe ist kein Kaufnachweis/Kassenbon nötig.

Zubehör, das speziell auf das SLADDA Fahrrad abgestimmt ist, wird ebenfalls zurückerstattet.

IKEA entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und dankt allen Kunden für ihr Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter der kostenfreien IKEA Rufnummer 0800-4532364.

Pressekontakt:

Nathalie Biallas
Tel.: +49(0)6122-585-4479
Fax: +49(0)6122-585-4121
E-Mail: nathalie.biallas@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: