IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft zur Nachrüstung von SMILA Wandleuchten mit Kabelhalterungen auf
Lose Kabel können eine Gefahrenquelle für kleine Kinder darstellen

SMILA Wandleuchten von IKEA / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland Verkaufs GmbH & Co./Inter IKEA Systems B.V."

Hofheim-Wallau (ots) - IKEA bittet alle Kunden, die eine SMILA Wandleuchte erworben haben, sofort nachzuprüfen, ob Leuchte und Kabel sicher an der Wand befestigt sind. Leuchte und Kabel müssen außer Reichweite von Kindern montiert sein. Lose Kabel können eine Strangulationsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder darstellen.

IKEA erreichte aus Großbritannien ein Bericht über einen tragischen Unfall, bei dem ein Säugling im Gitterbett starb, weil er sich im Kabel der SMILA Wandleuchte verfangen hatte. Um Unfälle zu vermeiden werden daher die Kunden gebeten, sich an die Umtausch- und Rückgabeabteilung oder den Kundenservice in ihrem Einrichtungshaus zu wenden. Sie erhalten dort ein kostenloses Montage-Set, das einen Warnhinweis, Sicherheitsanweisungen und selbstklebende Halterungen enthält, mit denen das Kabel an der Wand befestigt werden kann.

Das Montage-Set kann auch unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 2255453 bestellt werden.

Produkte mit einem Kabel oder einer Schnur, wie z. B. auch Fensterbehänge und Rollos, können eine Gefahrenquelle für kleine Kinder sein. Daher sollten Kabel und Schnüre immer außer Reichweite von Kleinkindern sein.

Pressekontakt:

Andrea Lehnert
Pressereferentin
Tel.: (06122) 585 4470
Mail: andrea.lehnert1@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: