IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft FÖRSTÅ Kaffee- und Teezubereiter aus Glas und Edelstahl zurück (mit Bild)

IKEA ruft FÖRSTÅ Kaffee-/ Teebereiter in den Größen 0,4 Liter und 1 Liter wegen Gefahr von Glasbruch zurück. Bildquelle: Inter IKEA Systems B.V. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland Verkaufs GmbH & Co."

Hofheim-Wallau (ots) - IKEA bittet alle Kunden, die einen FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein IKEA Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen. Der Kaufpreis wird ihnen dort zurück erstattet.

Es kann sein, dass der Glasbehälter durch den Druck der Metallhalterung unerwartet zerbricht. Dies kann zu Verbrennungen oder Schnittverletzungen führen.

IKEA liegen 20 Berichte über zerbrochene FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter vor. In zwölf Fällen gab es Verbrennungen durch verschütteten Kaffee/Tee und in einem Fall eine Schnittverletzung.

FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter ist in zwei Größen erhältlich, 0,4 Liter und 1 Liter, und wurde in allen IKEA Einrichtungshäusern weltweit in der Zeit zwischen Februar und Dezember 2010 verkauft.

Die Sicherheit von Produkten steht bei IKEA an oberster Stelle. Daher empfehlen wir allen betroffenen Kunden, den FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter zurück zu geben. Der Kaufpreis wird ihnen vollständig zurückerstattet.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.IKEA.de oder kostenfrei unter (0800) 4532364.

Pressekontakt:

Kai Hartmann
Pressereferent
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Tel.: (06122) 585 4473
Fax: (06122) 585 4121
Mail: kai.hartmann@ikea.com

Annette Wolfstein
Pressereferentin
Tel.: (06122) 585 4470
Mail: annette.wolfstein@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: