IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA ruft handgearbeitete RUND Glasbecher zurück
Wichtige Information/ERGÄNZUNG

Hofheim-Wallau (ots) - Wir haben unsere am 18.1.2011 versandte Information zum Rückruf der RUND Gläser um einen Hinweis ergänzt. Bitte tauschen Sie unverzüglich die vorherige Presseinformation durch diese aus.

IKEA ruft handgearbeitete RUND Glasbecher zurück

IKEA bittet alle Kunden, die einen RUND Glasbecher besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein IKEA Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen. Der Kaufpreis wird ihnen dort zurückerstattet.

IKEA liegen weltweit zwölf Berichte über zerbrochene RUND Becher vor. In fünf Fällen gab es Verletzungen. Nachdem IKEA über Vorfälle mit Glasbruch informiert wurde, wurden umgehend Nachforschungen eingeleitet. Ursache für mögliche Glasbrüche ist die unterschiedliche Wandstärke der handgearbeiteten Gläser. IKEA entschied sich für einen Rückruf des RUND Bechers von allen Märkten. Die Sicherheit von Produkten steht bei IKEA an oberster Stelle, daher empfehlen wir allen betroffenen Kunden, den RUND Glasbecher zurückzugeben.

IKEA weist darauf hin, dass die RUND Gläser weder von der Marke Bodum stammen noch von dieser Firma hergestellt wurden.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Bildmaterial finden Sie im Internet unter www.IKEA.de/presse .

Pressekontakt:

Sabine Nold Kai Hartmann
Pressesprecherin Pressereferent
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Tel.: (06122) 585 4475 Tel.: (06122) 585 4473
Fax: (06122) 585 4121
Mail: sabine.nold@ikea.com Mail: kai.hartmann@ikea.com

Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: