DocMorris

Weltdiabetes-Tag 2005: Mit der Versandapotheke DocMorris sparen Diabetiker viel Geld

Ein Beispiel aus der Praxis: Diabetiker / Ein Diabetiker bestellt beispielsweise zwei Insuline, einen Lipidsenker, ein Mittel gegen Bluthochdruck, ein orales Anti-Diabetikum und einen Blutverdünner. Mit DocMorris spart der Kunde bis zu 5 Euro je Medikament. Hier ergibt das eine Gesamtersparnis von 23,80 EUR pro Bestellung. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/DocMorris" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de
Ein Beispiel aus der Praxis: Diabetiker / Ein Diabetiker bestellt beispielsweise zwei Insuline, einen Lipidsenker, ein Mittel gegen Bluthochdruck, ein orales Anti-Diabetikum und einen Blutverdünner. Mit DocMorris spart der Kunde bis zu 5 Euro je Medikament. Hier ergibt das eine Gesamtersparnis von 23,80 EUR... mehr

    Heerlen, Niederlande/Aachen (ots) -

    - Querverweis: Grafik ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs abrufbar -

    DocMorris beliefert bundesweit rund 160.000 Kunden, die an Diabetes erkrankt sind. Damit gehörten Anti-Diabetika neben Blutdrucksenkern zu den meist versendeten rezeptpflichtigen Arzneimitteln der Versandapotheke. Ein Beispiel aus der Praxis: Ein Diabetiker bestellt zwei Insuline, einen Lipidsenker, ein Mittel gegen Bluthochdruck, ein orales Anti-Diabetikum und einen Blutverdünner. Er spart bei DocMorris pro Bestellung 23,80 Euro.

    Sparen auf Rezept: Gesetzlich Versicherte erhalten bei rezeptpflichtigen Medikamenten einen Rabatt in Höhe der halben Zuzahlung, Privatpatienten bekommen einen Bonus von 3 Euro auf jedes Medikament ausgeschüttet. Rezeptfreie Arzneimittel gibt es bei DocMorris bis zu 30 Prozent günstiger. Nicht nur der Kunde, auch die Kassen sparen. DocMorris gewährt neben den gesetzlichen noch weitere Rabatte.

    Als Extra-Service bietet die Apotheke auf Wunsch den persönlichen Arzneimittelcheck an. Der Kunde erhält regelmäßig eine Auflistung aller von ihm bestellten Medikamente. So hat er alle Verordnungen im Überblick.

Kontakt:

Katharina Bohnekamp, Hoschke & Consorten, Telefon 0173 240 14 85.

Original-Content von: DocMorris, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DocMorris

Das könnte Sie auch interessieren: