Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mercedes-Benz

19.01.2015 – 14:56

Mercedes-Benz

DFB-Präsident Niersbach: "Die Aufgabe, Menschen aus anderen Ländern zu integrieren, ist aktueller denn je!" Nominierungen für DFB und Mercedes-Benz Integrationspreis bekannt gegeben

Ein Audio

  • mercedes_integrationspreis14-nominierung-feature.mp3
    MP3 - 2,1 MB - 01:29
    Download

Frankfurt (ots)

Anmoderation:

Vor fünfzehn Jahren hießen deutsche Nationalspieler noch Jürgen, Lothar, Karl-Heinz, Andreas oder Stefan. Heute heißen unsere Weltmeister Mesut, Sami, Shkodran und Jérôme und sind aus der Nationalmannschaft nicht mehr wegzudenken. Ein deutliches Zeichen für die gelungene Integration von Spielern mit Migrationshintergrund. Klar: Prominente Sportler haben es natürlich leicht, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Damit aber auch ganz normale Jungs und Mädchen gute Chancen hierzulande bekommen, sich zu integrieren, haben DFB und Mercedes-Benz schon vor Jahren eine bewundernswerte Aktion gestartet: den Integrationspreis. Heute (19.01.2015) hat in Frankfurt die hochkarätig besetzte Jury Vereine, Schulen und Initiativen in drei Kategorien nominiert, die sich vorbildlich für die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund verdient gemacht haben. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach:

O-Ton Wolfgang Niersbach

Immer, wenn man denkt, bei diesem Thema ist so langsam die große Brisanz raus, dann wird man eines Besseren belehrt. Und das war 2014 natürlich extrem der Fall, als wir von einer neuen Welle von Flüchtlingen und Flüchtlingskindern konfrontiert wurden. Also diese Aufgabe, Menschen aus anderen Ländern mit anderer Herkunft, mit anderer Hautfarbe, mit anderer Religion in unsere Gesellschaft und in den Sport zu integrieren, ist aktueller denn je! (0:34)

Verliehen wird der Integrationspreis am 26. März in Frankfurt, einen Tag nach dem Länderspiel Deutschland gegen Australien. Schirmherr des Preises ist der Manager der Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff. Er ist jedes Jahr aufs Neue begeistert, mit wie viel Engagement und Herzblut sich Vereine, Schulen und Organisationen für die Sache der Integration ins Zeug legen. Insofern geht vom gemeinsamen Integrationspreis von DFB und Mercedes-Benz auch ein wichtiges Signal für die Gesellschaft aus, so Oliver Bierhoff:

O-Ton Oliver Bierhoff

Integration muss jeden Tag und jedes Jahr neu gelebt werden. Wir dürfen uns da nicht zurücklehnen und man sieht ja: Die Themen werden immer wieder aufgefrischt und neu besetzt. Und da ist es ganz wichtig, immer wieder Initiativen in den Schulen und den Vereinen zu fördern. Und ich glaube, da können wir ein gutes Vorbild sein, aber wir müssen versuchen, das auf die Basis herunter zu brechen. Und das können natürlich der Sport und im Besonderen der Fußball gut machen. (0:25)

Insgesamt haben sich 191 Vereine, Organisationen und Schulen beim DFB für den Integrationspreis beworben. Nominiert sind beispielsweise der FSV Dornberg aus Baden in der Kategorie "Vereine", der Sportkreis Stuttgart in der Kategorie "Freie und kommunale Träger" sowie in der Kategorie "Schulen" die Heinrich-Böll-Gesamtschule in Köln. Und weil der Integrationspreis von DFB und Mercedes-Benz der höchst dotierte Sozialpreis in Deutschland ist, dürfte die Spannung bis zur Preisvergabe bei allen Nominierten groß sein. Die Sieger in den jeweiligen Kategorien werden für ihr herausragendes Engagement mit einem Mercedes-Benz Vito belohnt. Die zweiten Sieger erhalten je 10.000 Euro und die Drittplatzierten 5.000 Euro. Weil mit diesen Preisen die Integrationsarbeit der Gewinner nachhaltig gefördert wird, ist die Unterstützung des Integrationspreises für die Daimler AG ein wichtiges Anliegen, betont Laura Tilly, Leiterin des Global Diversity Office bei der Daimler AG.

O-Ton Laura Tilly

Die Einreichungen sind wahnsinnig interessant und begeisternd. Allein die Anzahl von 191 Bewerbungen ist gigantisch. Und für uns wie auch für den DFB ist das ja ein ganz wichtiger Preis. Ich glaube man kann auch von einer Herzensangelegenheit sprechen. Denn das Thema Integration ist ein gesellschaftlich so zentrales und wichtiges Thema, dass ich es toll finde, dass wir mit dem Preis dem Thema die Öffentlichkeit und Wahrnehmung geben, die es verdient. (0:26)

Abmoderation:

Der DFB und Mercedes-Benz Integrationspreis 2014: Unter dem Motto "Viele Kulturen - Eine Leidenschaft" hat die Jury um Oliver Bierhoff heute Projekte nominiert, in denen mit Hilfe des Fußballs die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund gefördert wird. Seit Beginn der Preisvergabe durch den DFB und Mercedes-Benz im Jahr 2007 sind über 1.500 Bewerbungen eingegangen. Die Nominierten kommen auch in diesem Jahr wieder aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an die Initiative NestWerk e.V. und den FC St. Pauli mit ARD-Moderator Reinhold Beckmann.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Mercedes-Benz, Claudia Merzbach, 0711 17 95379
all4radio, Hannes Brühl, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell