Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Mercedes-Benz mehr verpassen.

16.04.2014 – 13:50

Mercedes-Benz

Ein Weltmeister, der aus Deutschland kommt: In Mannheim wurde heute der 40.000ste Mercedes-Benz Citaro übergeben

Ein Audio

  • daimler-nfz_citaro-jubiläum-feature.mp3
    MP3 - 2,2 MB - 01:36
    Download

Mannheim (ots)

Im Werk Mannheim hat ein Busunternehmer aus Luxemburg den Jubiläumsbus übernommen

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation

Er fährt in nahezu allen Metropolen Europas zwischen London und Bukarest, Madrid und Helsinki und befördert täglich Millionen Fahrgäste: Der Mercedes-Benz Citaro. Seit 1997 wird er im Werk Mannheim gebaut und dort rollte heute der 40.000ste Citaro vom Band. Damit ist er der meistverkaufte Omnibus mit Stern aller Zeiten und auch der meistverkaufte Omnibus überhaupt. Ein Weltmeister unter den Omnibussen, sagt Till Oberwörder, Vertriebschef Daimler Buses/EvoBus GmbH:

O-Ton Till Oberwörder

Das stimmt. Aus unserer Sicht ist es in der Tat ein Weltmeister. Zumindest kennen wir keinen anderen Bus, der in dieser Größenordnung produziert wurde. Aber er ist auch ein Weltmeister, wenn man sich die Kompetenzen des Fahrzeugs anschaut. Wir haben schon häufig über die wirklich guten Euro-VI-Aggregate gesprochen. Wir haben darüber gesprochen, wie wir individuell auf Kunden eingehen können. Wir haben ein sehr, sehr sicheres Fahrzeug und ich denke, die Kombinatorik aus all diesen Aspekten macht es dann auch zum Weltmeister. (0:31)

Wesentlichen Anteil am Erfolg des Citaro hat seine Variabilität. Es gibt ihn in unterschiedlichsten Längen, von 10 Meter 50 bis hin zu 19 Meter 54. Es gibt ihn als Solowagen oder Gelenkbus und mit jeder Menge Ausstattungsvarianten. Der 40.000ste beispielsweise ist ein 18 Meter 13 langer Gelenkbus mit einer eleganten Perlmutt-Metallic Effektlackierung. Er wird heute Mittag gen Luxemburg aufbrechen, wo er im Fuhrpark von Voyage Emile Weber, einem der größten Busunternehmen in Europa, eingesetzt wird. Mit 380 Omnibussen bedient das Unternehmen 50 Buslinien. Und die Entscheidung für den Citaro ist auch eine ökonomische Entscheidung:

O-Ton Till Oberwörder

Es ist insofern ein preisgünstiges Fahrzeug, als das es im Endeffekt, wenn man mal die entsprechenden Kosten runterbricht, aus unserer Sicht der wettbewerbsfähigste Bus der Branche ist. Und genau darum geht es. Langfristig wirtschaftlich arbeiten zu können. Den Betrieb wirtschaftlich am Laufen zu halten. (0:18)

Schon seit zwei Jahren bietet Mercedes-Benz den Citaro als Stadtbus mit Euro VI an. 2012 war er weltweit der erste Serien-Stadtbus, der diese anspruchsvolle Abgasnorm erreichte. Schon im Jahr 2.000 gab es den Citaro mit Erdgas-Antrieb und seit 2010 mit Hybridantrieb. Mit dem Hybrid-Antrieb ist abgasfreies und nahezu geräuschloses Fahren in Innenstädten möglich. Auch dies ist ein wichtiges Argument für Busunternehmer. Aber natürlich nicht das einzige, betont Till Oberwörder:

O-Ton Till Oberwörder

Wir haben weltweit eine sehr gute Aufstellung in unseren Werkstätten. Weil wenn mal etwas passiert, dann sind wir da. Und darum geht es im Endeffekt. Das Fahrzeug ist dann richtig eingesetzt, wenn es auf der Straße unsere Gäste befördert. Es ist weniger gut, wenn es steht und je schneller das Fahrzeug wieder zurück auf die Straße kommt, dank unserer Service-Netzwerke, umso besser ist es. (0:20)

Von den 40.000 Citaros sind rund 60 Prozent exportiert worden. In 40 Ländern ist er unterwegs. Und so wie es aussieht, werden bald weitere dazukommen...

O-Ton Till Oberwörder

Das Schöne ist, dass der Citaro in Europa natürlich großen Anklang findet aber auch in den letzten Jahren immer mehr im außereuropäischen Ausland Fuß fasst und eine hohe Akzeptanz findet. Ganz einfach, weil er im Kern das wirtschaftlichste Fahrzeug in der Branche ist. (0:17)

Abmoderation

Großes Jubiläum eines großen Fahrzeugs: Der Mercedes-Benz Citaro befördert Tag für Tag Millionen Fahrgäste. Heute wurde in Mannheim das 40.000 Fahrzeug ausgeliefert.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Daimler AG, Nada Filipovic, 0711 17 51091
Daimler AG, Uta Leitner, 0711 17 53058
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Mercedes-Benz, übermittelt durch news aktuell