BMW Group

Moritz Bleibtreu Regiepate beim BMW Kurzfilm Award
Regiepate und Nachwuchsregisseure am Set

Moritz Bleibtreu Regiepate beim BMW Kurzfilm Award / Regiepate und Nachwuchsregisseure am Set
Den Gewinnern des BMW Kurzfilm Award 2006 steht mit dem Schauspieler und Gewinner des Silbernen Bären Moritz Bleibtreu dieses Jahr ein besonders engagierter Regiepate zur Seite. Schon zum dritten Mal wurde jetzt der BMW Kurzfilm Award ausgeschrieben – nun geht er vom 14.03.2006 - 16.03.2006 in seine heiße... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Den Gewinnern des BMW Kurzfilm Award 2006 steht mit dem Schauspieler und Gewinner des Silbernen Bären Moritz Bleibtreu dieses Jahr ein besonders engagierter Regiepate zur Seite. "Vielleicht drehe ich in zehn Jahren ja mal mit einem von ihnen", so Bleibtreu. Schon zum dritten Mal wurde jetzt der BMW Kurzfilm Award ausgeschrieben - nun geht er in seine heiße Produktionsphase.

    Professionelle Umsetzung beim Produktionscampus.

    Vom 14. bis einschließlich 16. März sind die Jungregisseure am Set, um ihr Gewinnerdrehbuch zu verfilmen. Ein Produktionsteam der Bavaria Film sorgt für die professionelle Umsetzung. Die jungen Filmemacher können unter perfekten Produktionsbedingungen wie bei einem Spielfilm mit einem Gesamtbudget von 75.000 Euro ihren Debütfilm realisieren.

    Die Gewinner und ihre Geschichten.

    Andreas Pieper, Jahrgang 1977, Studierender an der HFF Konrad Wolf Potsdam Babelsberg. Der gebürtige Bochumer überzeugte mit seinem Projekt "Die Frau vom vierten Foto unten rechts" - einer Geschichte über Trennung, neuer Liebe und dem Versuch sich auf Neues einzulassen.

    Sarah Grohnert, Jahrgang 1980, Studierende am Arts Institute Bournemouth, GB. Ihr Drehbuch "Anna, Frau" erzählt die Geschichte der 16-jährigen Anna, die nach ihrem "ersten Mal" ihr Leben und ihre Umwelt vollkommen neu und anders wahrnimmt.

    Laura Lackmann Popescu-Zeletin und Sebastian Fremder, Jahrgang 1979 und 1978, Studierende an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. "Fahrgemeinschaft" erzählt die Geschichte einer Paarbeziehung. Beide versuchen aus ihren festgefahrenen Rollen auszubrechen, ihre Beziehung neu zu erleben und scheitern letztendlich daran.

    Zur Pressekonferenz am 16. März von 13.00 - 14.00 Uhr am Produktionscampus, Münchner Hauptbahnhof (Nord)/ Schalterhalle Starnberger Flügelbahnhof (Zugang Arnulfstraße), mit dem kompletten Produktionsteam, dem Regiepaten Moritz Bleibtreu, sowie dem Schauspieler Robert Stadlober  können sich interessierte Journalisten noch unter

    film.placement@bmwgroup.com akkreditieren.

    Weitere Informationen über das Engagement der BMW Group im Bereich Film sowie können im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com abgerufen werden.

    Aktuelles Fotomaterial in Feindatenqualität von den Dreharbeiten ist ab 17. März 2006 verfügbar.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jörg Schweizer, Public Relations, Film. Placement. Entertainment. Telefon: +49 89 382 23250, Fax: +49 89 382 20697

Michael Kirsch, Leiter Public Relations Telefon: +49 89 382 25111, Fax: +49 89 382 26972

Internet: www.press.bmwgroup.com e-mail: presse@bmw.de

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: