BMW Group

Mathias Eick Quintet erhält den BMW Welt Jazz Award 2012
Fortsetzung des Preises 2013 unter dem Motto "Leading Drums"

München (ots) - Gestern Abend traten bei der bereits seit Wochen ausverkauften Abschlussveranstaltung des BMW Welt Jazz Award 2012, die beiden Ensembles Agustí Fernández' AURORA Trio und Mathias Eick Quintet im Auditorium der BMW Welt gegeneinander an. Der Sieger ist gekürt: Das Ensemble Mathias Eick Quintet ist Gewinner des BMW Welt Jazz Award 2012. "Jazz and the City" war das diesjährige Motto, unter dem insgesamt sechs Ensembles in der BMW Welt ihre ganz eigenen musikalischen Kompositionen zum Besten gaben. Ulrich Habersetzer, Jazzjournalist beim Bayerischen Rundfunk, moderierte mit Charme und Expertise durch den Abend. Unter den anwesenden Gästen war unter anderem der Kulturreferent der Landeshauptstadt München, Dr. Hans-Georg Küppers.

Überdies wurde bekannt gegeben, dass der Jazz Award auch 2013 wieder stattfinden wird - unter dem Motto: "Leading Drums". Zur Jury aus anerkannten Fachleuten der Jazzszene gehörten: Oliver Hochkeppel (Juryvorsitzender und Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung), Andreas Kolb (Chefredakteur der JazzZeitung und der neuen Musikzeitung), Roland Spiegel (Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk), Heike Lies (Musikwissenschaftlerin M.A., Bereich Musik und Musiktheater im Kulturreferat der Landeshauptstadt München) und Christiane Böhnke- Geisse (Künstlerische Leitung Jazzclub Unterfahrt, München). Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen:

"Es war die schwerste Entscheidung aller bisherigen BMW Welt Jazz Awards. Beiden Bands liegt eine ähnliche Idee zugrunde: Die lyrische, melancholische Melodik ihrer Heimat in Energie zu verwandeln. Die Entscheidung würdigt das innovative Konzept des Mathias Eick Quintets, die elegischen Kompositionen des herausragenden Trompeters von zwei Schlagzeugen antreiben zu lassen. Gleichwohl ihres harmonischen Ineinandergreifens, kommt das individuelle Können aller fünf Musiker voll zur Geltung."

Ian Robertson, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, und Oliver Hochkeppel, Vorsitzender der Jury, hatten die Ehre, dem Siegerquintett den Pokal zu übergeben. Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers gratulierte ebenfalls und übereichte die Siegerurkunden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Das zweitplatzierte Ensemble Agustí Fernández' AURORA Trio erhält eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro.

Frank-Peter Arndt, ebenfalls Mitglied des Vorstands der BMW AG, freute sich für das Gewinnerensemble: "Ich möchte dem Mathias Eick Quintet ganz herzlich gratulieren! Mit der dargebotenen herausragenden Qualität des Ensembles, die wir heute Abend erlebt haben wurde die Reihe der Matineen angemessen gekrönt. Allen beteiligten sei hiermit für das große Engagement, den Enthusiasmus und die Leidenschaft gedankt. Wir freuen uns das Ensemble Mathias Eick Quintet mit dem BMW Welt Jazz Award, welcher sich als einer der wichtigsten Preise der europäischen Jazzszene etabliert hat, zu ehren und erwarten die Fortsetzung in 2013 mit großer Freude."

Den Publikumspreis, gestiftet vom Kulturhotel Schloss Elmau, erhält in diesem Jahr das Ensemble Mathias Eick Quintet aus Oslo. Das Publikum ermöglicht den Musikern einen exklusiven Aufenthalt und einen Auftritt vor ausgesuchten Besuchern in Schloss Elmau.

Insgesamt sechs Ensembles waren eingeladen, am BMW Welt Jazz Award 2012 teilzunehmen. Erik Truffaz Quartet, Augustí Fernández' AURORA Trio, Hoppy Kamiyama, Den Tepfer Trio, Mathias Eick Quintet und Wolfgang Muthspiel Drumfree - gaben in den sonntäglichen Matineen ihr Bestes.

Partner des BMW Welt Jazz Award sind BR Klassik, die JazzZeitung, das Kaufhaus Ludwig Beck, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Bildmaterial erhalten Sie unter www.press.bmwgroup.com oder www.bmw-welt.com/jazzaward oder wenden Sie sich an LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH im Auftrag der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit BMW Welt Telefon: +49-89-720187-10 E-Mail: bmw-welt@lhlk.de

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup Twitter: http://twitter.com/BMWGroup YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Pressekontakt:

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Antonia Niederländer
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Sprecherin Kulturengagement
Telefon: 089-382-10422, Fax: 089-382-10881

Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: 089-382-24753, Fax: 089-382-10881
Email: presse@bmw.de
www.press.bmwgroup.com

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: