BMW Group

Die BMW Businesstrip-Umfrage
Verliebte Geschäftsreisende packen besser (mit Bild)

Verliebte Geschäftsreisende packen laut BMW Businesstrip-Umfrage besser. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/BMW Group"

München (ots) - Liebe macht nicht nur Freude, sie hilft sogar beim Packen. Das ist eines der Ergebnisse der BMW Businesstrip-Umfrage. Wer in einer Partnerschaft lebt und auf mehrtägige Geschäftsreise geht, vergisst seltener etwas als ein Single - obwohl er weniger einpackt. Das beliebteste Gepäckstück ist die klassische Reisetasche.

Vergessliche Singles.

39 Prozent der Ledigen und über 50 Prozent der getrennt Lebenden, Verwitweten oder Geschiedenen haben beim Packen für die Geschäftsreise schon einmal etwas vergessen. Bei Verheirateten und in Partnerschaft lebenden Menschen kommt dies nur in 31,1 beziehungsweise 29,8 Prozent der Fälle vor. Frauen sind dabei insgesamt vergesslicher als Männer: 66,2 Prozent haben schon Zahnputz-Utensilien, Kosmetik oder sogar das Handy zu Hause liegen gelassen - das sind die drei am häufigsten vergessenen Dinge. Nur 61,4 Prozent der Männer ist das schon passiert.

Tasche, Trolley, Kleidersack.

Verstaut wird das Gepäck am liebsten in der klassischen Reisetasche. Für 42,1 Prozent der Befragten ist sie erste Wahl. 39,1 Prozent bevorzugen den Trolley, 3,3 Prozent der Geschäftsleute reicht ein kleines Bordcase. Die BMW Businessgepäck-Kollektion deckt alle Vorlieben ab. Neben Tasche, Trolley und Bordcase gibt es einen Kleidersack und für Unentschlossene eine Mischung aus den beiden beliebtesten Varianten: eine Reisetasche mit Trolleyfunktion. Alle Taschen und Koffer zeichnen sich neben dem BMW typischen Design vor allem durch hohe Funktionalität und Strapazierfähigkeit aus. Diese Eigenschaften wurden von den Teilnehmern der BMW Businesstrip-Umfrage als kaufentscheidend genannt.

Wer packt effektiver?

Richtig zu packen ist eine Kunst - bei der sich Verheiratete und in einer Partnerschaft Lebende besser schlagen als Singles. 55,6 beziehungsweise 58 Prozent gaben an, nie zuviel sondern immer genau die richtige Menge einzupacken. Bei den allein Lebenden hingegen sagt jeder Zweite, meist mehr im Gepäck zu haben als nötig. Auch Frauen sind mit ihrem Packverhalten unzufrieden. 56,6 Prozent (bei Männern nur 36,3 Prozent) nehmen ihrer Meinung nach zuviel mit auf den Businesstrip. Entsprechend länger sind sie mit dem Packen beschäftigt: Männer benötigen 20 Minuten, Frauen haben dann noch sechs Minuten vor sich.

Die BMW Businessgepäck-Kollektion ist bei ausgewählten BMW Händlern und im Internet unter www.bmw-shop.de erhältlich.

Daten:

Für die von der Gesellschaft für Konsumforschung (GFK), im Auftrag von BMW durchgeführte, repräsentative BMW Businesstrip-Umfrage wurden insgesamt 1138 berufstätige Männer und Frauen aus Deutschland ab 18 Jahren befragt.

Pressekontakt:

Susanne Radl oder Anne Huber, BMW Lifestyle Presseservice bei Krauts
PR
Telefon: +49-89-34-69 66, Fax: +49-89-34 69 22, Mail: bmw@krauts.de

Karin Elvers, BMW Group, Produkt- und Designkommunikation
Telefon: +49-89- 382-23742, Fax: +49-89- 382-2801
e-mail: bmw@krauts.de
www.press.bmwgroup.com oder Bildmaterial über bmw@krauts.de direkt
anfordern.

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: