BMW Group

"Verantwortung für die Zukunft"
BMW überreicht Hydrogen 7 an EU-Parlamentspräsident Pöttering

Prof. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments, und Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, bei der Übergabe des BMW Hydrogen 7. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/BMW AG"

Straßburg (ots) - Im Rahmen eines Besuches des EU-Parlaments in Straßburg am 23. April 2008 überreichte Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, die weltweit erste mit Wasserstoff betriebene Serienlimousine im Premiumsegment an den Präsidenten des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering. Im Zusammenhang mit den Anstrengungen des Europäischen Parlaments, die eigenen CO2-Emissionen zu verringern, erklärte sich Präsident Pöttering bereit, das Fahrzeug für einen begrenzten Zeitraum im Rahmen der dienstlichen Nutzung zu testen.

Im Rahmen der Übergabe sagte Dr. Norbert Reithofer: "Unser Ziel ist die nachhaltige Mobilität. Nur gemeinsam mit der Politik und unter verlässlichen Rahmenbedingungen können wir diese realisieren. Der Hydrogen 7 zeigt, dass wir erste Lösungen haben und auf einem guten Weg sind. Wir sind davon überzeugt: Regenerativ gewonnener Wasserstoff hat das größte Potenzial, unsere Mobilität in Zukunft zu sichern. Wir freuen uns, Präsident Pöttering diese Form der Mobilität schon jetzt erlebbar machen zu können."

Die BMW Group ist bei nachhaltiger Mobilität eines der führenden Unternehmen der internationalen Automobilindustrie. Bereits heute zeigt BMW mit den EfficientDynamics Maßnahmen im aktuellen Modellprogramm verantwortliches Handeln. In diesem Jahr werden allein in Europa voraussichtlich 700.000 BMW Fahrzeuge mit EfficientDynamics Maßnahmen verkauft werden. Damit wird die Einsparung der gesamten neu verkauften BMW Fahrzeugflotte in Europa gegenüber dem Jahr 2006 rund 150 Millionen Liter Kraftstoff betragen. Umgerechnet in CO2 bedeutet dies eine Einsparung von 373.000 Tonnen.

Parallel dazu treibt BMW seit mehr als zwei Jahrzehnten die Wasserstofftechnologie konsequent voran. Langfristig soll Benzin durch Wasserstoff als Energieträger ersetzt werden. Seit 2007 wird der BMW Hydrogen 7 an ausgewählte Vertreter aus den Bereichen Lifestyle, Politik und Wirtschaft übergeben. Zunächst wurde eine Kleinserie von 100 Fahrzeugen produziert. Der BMW Hydrogen 7 vereint die vollständige Integration der Wasserstofftechnologie mit der BMW typischen Fahrdynamik, Laufkultur und Komfortausstattung.

Text- und Bildmaterial in hoher Auflösung sowie weitere Informationen zur Technologie des BMW Hydrogen 7 finden Sie im BMW Press Club unter www.press.bmwgroup.com

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:


BMW Group
Susanne Spatz
Sprecherin PR Programme
Tel.: +49 89 382 20961
Fax: +49 89 382 40636
E-Mail: Susanne.Spatz@bmw.de

BMW Group
Daniel Kammerer
Konzernkommunikation und Politik
Technologiekommunikation
Leiter Referat Alternative Antriebe
Tel.: +49 89 382 25506
Fax: +49 89 382 23927
E-Mail: Daniel.Kammerer@bmw.de

BMW Group
Michael Blabst
Konzernkommunikation und Politik
Leiter Technologiekommunikation
Tel.: +49 89 382 24697
E-Mail: Michael.Blabst@bmw.de

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BMW Group

Das könnte Sie auch interessieren: