Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CoreMedia AG

12.02.2003 – 13:28

CoreMedia AG

CoreMedia launcht zu Release 4.1 mit der Smart Content Technology eine modulare Produktstrategie

CoreMedia launcht zu Release 4.1 mit der Smart Content Technology eine modulare Produktstrategie
  • Bild-Infos
  • Download

    - Querverweis: Grafik ist abrufbar
        unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ogs

    Hamburg (ots)

Um Inhalte mit unternehmensweiten
Geschäftsprozessen zu verknüpfen und so Wettbewerbsvorteile zu
schaffen, hat CoreMedia die Smart Content Technology implementiert.
Zu diesem Zweck wurden mit dem Release 4.1 die Grundkomponenten der
bekannten CoreMedia Content Application Platform (CAP) zu
eigenständigen Modulen ausgebaut. Diese sowie weitere neu entwickelte
Module bilden ab sofort die CoreMedia Smart Content Infrastructure
(SCI). Auf dieser Basis hat CoreMedia für typische Einsatzgebiete,
wie Inter-, Intra- oder Extranet, ausgewählte Module zu
vorkonfigurierten Lösungen gebündelt - den CoreMedia Smart Content
Solutions (SCS).
    
    Die CoreMedia Smart Content Technology basiert auf innovativen
technologischen Prinzipien, die CoreMedia in allen Produkten und
Lösungen konsequent implementiert: Mit einer ganzheitlichen Content-
Modellierung ermöglicht die CoreMedia Smart Content Technology die
Verknüpfung multimedialer Inhalte mit Geschäftsprozessen und
Transaktionen. Lineare Skalierbarkeit und offene Schnittstellen zu
Drittsystemen erlauben, neue Wertschöpfungsmodelle zu realisieren und
gleichzeitig Kosten und Implementierungszeiten zu senken. Die
modulare Produktstrategie trägt in diesem Kontext zu einer
gesteigerten Flexibilität bei: Unternehmen können ihre Lösung aus den
Modulen der CoreMedia Smart Content Infrastructure (SCI) individuell
zusammenstellen. Die Module decken die gesamte Content-
Wertschöpfungskette von "Creation & Collaboration" über "Management &
Distribution" zu "Delivery" ab. Ergänzende Module adressieren die
Bereiche "Integration" und "Productivity". Da die Module miteinander
kompatibel sind, können bestehende Lösungen in kürzester Zeit um
weitere Module und Funktionen ergänzt werden.
    
    Sören Stamer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von CoreMedia hebt
die langfristige Perspektive hervor, die CoreMedia mit seiner
Strategie verfolgt: "Analysten, Partner und Kunden schätzen den
Technologievorsprung der CoreMedia Smart Content Technology. Statt
wie konventionelle Content Management Systeme Inhalte als passive
Dateien oder Datensätze zu verwalten, ermöglicht die CoreMedia Smart
Content Technology die Modellierung von aktiven
Informationsstrukturen mit ihrer Bedeutung in den unterschiedlichen
Geschäftsprozessen eines Unternehmens. Die CoreMedia Smart Content
Technology erschließt damit den eigentlichen Wert der Informationen
für Unternehmen - schnell, flexibel und erweiterbar."
    
    
ots Originaltext: CoreMedia AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
    
Tatjana Dems, tatjana.dems@coremedia.com
fon: +49.40.32 55 87.306, fax: +49.40.32 55 87.999
mobile: +49.173.25 85.242

CoreMedia AG, Ludwig-Erhard-Straße 18, D-20459 Hamburg

Original-Content von: CoreMedia AG, übermittelt durch news aktuell