Deutscher Zukunftspreis

Vortragsreihe im Deutschen Museum
Dokumentation der Präsentation der drei nominierten Projekte zum Deutschen Zukunftspreis 2015

Dokumentation der Vorträge

München (ots) - Am 16. September wurden drei Teams der Öffentlichkeit vorgestellt, die die Jury in einem strengen mehrstufigen Auswahlverfahren für die Endrunde zum Deutschen Zukunftspreis 2015 ausgewählt hat.

Schon traditionell ist die Abendveranstaltung an diesem Tag im Deutschen Museum in München. In der öffentlichen Veranstaltung präsentieren die Teams ihre Arbeiten ausführlich und stellen sich den Fragen des Publikums.

Eine Dokumentation der Vorträge von:

   - Ralf Bornefeld zur Arbeit des Teams über neue, vor allem 
     kostengünstige Komponenten aktiver Sicherheitssysteme, die so 
     selbst in Kleinwagen Anwendung finden können, 
   - von Peter Sander über die Entwicklungen seines Teams beim 
     3-D-Druck metallischer Teile für die Luftfahrtindustrie und den 
     damit verbunden Optionen in Konstruktion und Fertigung, 
   - sowie von Prof. Johannes-Peter Stasch und Prof. Ardeschir 
     Ghofrani über Fortschritte in der Therapie schwerer Erkrankungen
     der Lunge durch die Arbeit dieses Teams zu neuartigen 
     Wirkstoffen und daraus resultierend neuen Medikamenten 

sind auf dem YouTube Kanal des Deutschen Zukunftspreises zu finden.

Bundespräsident Joachim Gauck ehrt das Team, das nach der Entscheidung der Jury als Preisträger 2015 aus dem "Kreis der Besten" hervorgeht, mit dem Deutschen Zukunftspreis 2015 am 2. Dezember in Berlin. Die festliche Veranstaltung ist als Livestream ab 18.00 Uhr und im ZDF um 22.15 Uhr zu verfolgen.

Pressekontakt:

Büro Deutscher Zukunftspreis
Dr. Christiane A. Pudenz
Cuvilliésstraße 14
81679 München
Telefon 089-30 70 34 44
info@deutscher-zukunftspreis.de
www.deutscher-zukunftspreis.de

Original-Content von: Deutscher Zukunftspreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Zukunftspreis

Das könnte Sie auch interessieren: