Cornelsen Schulverlage

27. Januar: Auschwitz-Gedenktag
CD-ROM der Shoah-Foundation will Erinnern für Gegenwart und Zukunft

    Berlin (ots) - "Warum erinnern?" fragt Bundespräsident Johannes Rau in seinem Geleitwort zur CD-ROM Erinnern für Gegenwart und Zukunft - Überlebende des Holocaust berichten. Warum sich heute mit Verbrechen des Nationalsozialismus beschäftigen, die ein halbes Jahrhundert zurückliegen? Weil Antisemitismus und Diskriminierung heute wieder gegenwärtig sind und wir die Erinnerung an Holocaust und Ausgrenzung brauchen, um aus der Vergangenheit lernen zu können.

    Da nur noch Wenige heute die Möglichkeit haben persönlich Zeitzeugen des Nationalsozialismus nach ihren Erfahrungen und Erlebnissen zu befragen, gründete Steven Spielberg die Shoah Foundation. Die gemeinnützige Stiftung bewahrt in Videoaufzeichnungen die Lebenserinnerungen von Überlebenden des Holocaust. Das Archiv umfasst über 50.000 persönliche Berichte von Zeitzeugen aus aller Welt, erzählt in 32 Sprachen und in über 50 Ländern. Spielberg weiß: "Nichts macht Menschen so betroffen wie bewegte Bilder. Hier haben wir die einzigartige Möglichkeit zu sehen, wie Teilnehmer und Zeugen eines Geschehens uns ins Auge schauen und sagen: ‚Dies ist mir widerfahren'."

    Um die Zeitzeugenberichte in Deutschland zugänglich zu machen, hat die Shoah Foundation in Berlin, unterstützt durch die Verlage Axel Springer Verlag, Bertelsmann AG, Hubert Burda Media und Cornelsen, die CD-ROM Erinnern für Gegenwart und Zukunft herausgebracht. Darin sind Videoberichte von 40 Überlebenden verknüpft mit Originaldokumenten, erläuternden Texten, Fotos und Filmausschnitten. Im Zentrum stehen die Lebensberichte der beiden jüdischen Überlebenden Irmgard Konrad und Hans Frankenthal. Anhand ihrer Lebensstationen und Erfahrungen wird die Verfolgung durch das nationalsozialistische Regime und die Geschichte des Holocaust dargestellt. Neben jüdischen Verfolgten kommen Sinti und Roma, Homosexuelle, Zeugen Jehovas, politische Gegner sowie Helfer von Verfolgten zu Wort.

    Die CD-ROM für PC und Mac wurde von der Pixelpark AG entwickelt und so konzipiert, dass sie besonders für den Einsatz im Schulunterricht geeignet ist. Erinnern für Gegenwart und Zukunft erscheint zum Selbstkostenpreis von 24,90 EURO im Cornelsen Verlag.

ots Originaltext: Cornelsen Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Cornelsen Verlag
Pressestelle
Irina Pächnatz
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Tel: 030/ 89 78 55 63
Fax: 030/ 89 78 55 99
presse@cornelsen.de

Original-Content von: Cornelsen Schulverlage, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Cornelsen Schulverlage

Das könnte Sie auch interessieren: