Grünenthal Gruppe

Deutsche Frauen beklagen "Stimmungsschwankungen"
GFK-Studie fördert ungeahnte Erkenntnisse ans Licht

    Aachen (ots) - In einer kürzlich durchgeführten repräsentativen Befragung von über 500 Frauen im Alter von 25 bis 45 Jahren stellte die Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK) fest, dass über 60% dieser Frauen Stimmungsschwankungen beklagen und nahezu 30% diese mindestens 1x im Monat verspüren.

    Über 80% dieser Frauen fühlen sich gereizt, genervt, angespannt und unausgeglichen, hiervon nahezu 50% mind. 1 x im Monat.

    Ca. 80% der befragten Frauen gaben an, diese Beschwerden nicht bei ihren Ärzten anzusprechen, obwohl gerade Frauenärzte/innen hier helfen könnten. Bei Verhütungswunsch kann in vielen Fällen die Einnahme einer speziell zusammengesetzten Mikropille helfen, die Stimmung wieder in  Balance zu bringen.

    Unter www.pillencheck.info können betroffene Frauen testen, ob sie über einen Pillenwechsel mit Ihrem Frauenarzt / Frauenärztin sprechen sollten.

Grünenthal GmbH Geschäftsbereich Deutschland Herrn Peter Engisch 52099 Aachen Fax: 0241-569-2586 E-Mail: Peter.Engisch@grunenthal.de

Original-Content von: Grünenthal Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Grünenthal Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: