Bauer Media Group, Fernsehwoche

FERNSEHWOCHE exklusiv: Trendforscher Matthias Horx über die TV-Zukunft: Noch mehr Gewalt und Sex in unserem Fernsehen!

    Hamburg (ots) - Die Fernsehzuschauer müssen sich in Zukunft auf
noch mehr Gewalt, noch mehr nackte Haut und noch verrücktere
Talkgäste gefasst machen - das prophezeit der renommierte
Zukunftsforscher Matthias Horx in einem Exklusiv-Interview der
FERNSEHWOCHE.
    
    Das geänderte Fernsehverhalten der Deutschen provoziert auch
andere Maßnahmen der TV-Programmmacher, so Horx. "Der Fernseher läuft
immer öfter nur noch im Hintergrund. Um Aufmerksamkeit zu erlangen,
müssen die Fernsehmacher richtig hinlangen", sagt der Chef des
Frankfurter Zukunftsinstituts. Das heißt: Der schlechte Geschmack
feiert fröhliche Urstände - nach Horx-Meinung allerdings in Zukunft
nur noch in den Spartenkanälen des Bezahl-Fernsehens.
    
    Im frei empfangbaren TV erwartet Matthias Horx laut FERNSEHWOCHE
ein Comeback der Seriosität. "Die Zuschauer wollen durch das
Fernsehen ihren Wissensdurst löschen." Wie das Beispiel "Wer wird
Millionär?" zeigt, kommt die Kombination aus Bildung und Unterhaltung
beim Publikum bestens an. Horx: "Formate wie die Jauch-Sendung,
hochwertige Reportagen und Dokumentationen - das ist die
Fernseh-Zukunft."
    
    Das gesamte Interview in FERNSEHWOCHE-Nr. 31 (EVT: 27. Juli 2001).
    
ots Originaltext: FERNSEHWOCHE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Red. FERNSEHWOCHE
Katharina Zapletal
Tel. 040/30194239

Original-Content von: Bauer Media Group, Fernsehwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Fernsehwoche

Das könnte Sie auch interessieren: