PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ethypharm mehr verpassen.

23.04.2021 – 10:00

Ethypharm

Ethypharm gründet direkte Präsenz in Italien

Saint-Cloud, Frankreich (ots/PRNewswire)

Ethypharm hat mit Ethypharm Italien eine direkte Tochtergesellschaft in Italien gegründet, dem drittgrößten Pharmamarkt in Europa. Unter der Leitung von Bruno Rago wird Ethypharm Italien den kommerziellen Fußabdruck der Unternehmensgruppe in Europa verstärken, insbesondere in seinem wichtigsten therapeutischen Tätigkeitsbereich, dem Zentralnervensystem (ZNS).

Ethypharm, das 1977 in Frankreich gegründet wurde, ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen mit soliden Wurzeln in Europa und China. 2015 gründete es bereits direkte Niederlassungen im Vereinigten Königreich und in Deutschland. Die aktuelle Erweiterung um eine direkte Präsenz in Italien stellt einen weiteren großen Meilenstein zur Stärkung der Handelsplattform der Unternehmensgruppe in Europa dar. Der Geschäftssitz von Ethypharm Italien Srl befindet sich in Padova (dt. Padua) und wird vor allem Krankenhäuser und Apotheken beliefern.

Ethypharm Italien muss nicht bei Null starten, sondern kann auf einem soliden Fundament aufbauen. Ethypharm hatte bereits mehrere seiner Produkte in Italien vertrieben, insbesondere im Bereich des Zentralnervensystems. Das neue Team rund um Bruno Rago spiegelt die menschlichen Werte von Ethypharm wider: Unternehmergeist, eine solide pharmazeutische Expertise und ein einzigartiges Engagement, um das Leben der Patienten zu verbessern. "Bruno Rago war bereits als Führungskraft in der Pharma- und Biotech-Branche tätig. Mit ihm profitiert Ethypharm von über 20 Jahren Erfahrung. Bruno hat ein leidenschaftliches Interesse am Aufbau und der Errichtung pharmazeutischer Tochtergesellschaften in Italien und im restlichen Europa. Wir wissen, dass Ethypharm Italien unter seiner Leitung eine leuchtende Zukunft vor sich hat", sagt Jean Monin, Chief Commercial Operations Officer bei Ethypharm.

Italien zählt zu den weltweit führenden Pharmamärkten. Im Jahr 2019 wurde der Pharmamarkt in Italien auf 30 Milliarden Euro geschätzt[1]. Davon entfielen 3,4 Milliarden Euro auf den Generika-ZNS-Markt. "Ich stelle mich gerne dieser neuen Herausforderung und bin sehr zuversichtlich, da mir Potential und Wert der Strategie und des Portfolios von Ethypharm bereits bekannt sind. Darüber hinaus weiß ich, dass wir Patienten mit Erkrankungen wie Epilepsie, Schmerzen und Depressionen wirklich Erleichtung verschaffen können. Das sind Bereiche, in denen die Bedürfnisse von medizinischen Fachkräften und Patienten besonders groß sind", erläutert Bruno Rago, Geschäftsführer von Ethypharm Italien.

Über Ethypharm

Ethypharm ist ein europäisches Pharmaunternehmen, das sich auf zwei Therapiebereiche fokussiert: Zentralnervensystem und Intensivmedizin. Ethypharm vertreibt seine Arzneimittel direkt in Europa und China sowie mit Partnern in Nordamerika und im Nahen Osten, wo eine große Nachfrage nach Arzneimitteln besteht. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 1.500 Menschen, hauptsächlich in Europa und China. Ethypharm arbeitet eng mit Behörden und medizinischen Fachkräften zusammen, um die richtige Anwendung seiner Medikamente sicherzustellen und sie so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ethypharm.com und folgen Sie uns auf LinkedIn

[1] https://www.statista.com/statistics/458845/european-pharmaceutical-markets-turnover

Pressekontakt:


Ethypharm: Mai Tran, presse@ethypharm.com, +33 (0)6 64 74 70 80
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1222194/Ethypharm_Logo.jpg

Original-Content von: Ethypharm, übermittelt durch news aktuell