Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Unilever Deutschland GmbH

24.02.2012 – 08:15

Unilever Deutschland GmbH

Nur 2 Prozent der deutschen Frauen würden sich als "schön" bezeichnen
Dove ermutigt Frauen in neuer Kampagne, ihre eigene Schönheit zu erkennen

Hamburg (ots)

So sind Frauen: An Freundinnen etwas Schönes zu finden, fällt den deutschen Frauen leicht. Die eigene Schönheit zu entdecken, scheint dagegen fast unmöglich. Nur ganze zwei Prozent würden sich als schön beschreiben. Dabei sind 68 Prozent der Meinung, dass jede Frau etwas Schönes an sich hat. Diplom-Psychologin Monika Matschnig sieht darin ein typisch deutsches Problem. Frauen fühlen einen starken Schönheitsdruck, der ihre negative Einstellung zum eigenen Äußeren prägt. Tatsächlich sind allerdings nicht die Medien, Gesellschaft und Freunde die größten Schönheitskritiker einer Frau - sondern sie selbst. Das sind die zentralen Aussagen der weltweiten Dove Studie "Die ganze Wahrheit über Schönheit", die im Rahmen der neuen Aktion "Ich sehe was, was du nicht siehst - und das ist schön" durchgeführt wurde. Vor diesem Hintergrund zeigt Dove aktuell einen ungewöhnlichen, emotionalen TV-Spot, startet eine Schönheitsdiskussion auf Facebook und gibt Tipps für einen positiveren Umgang mit dem eigenen Äußeren.

"Sie hat ein sehr schönes Gesicht", "Sie hat einen wundervollen Bauch, den ich auch gern hätte", "Ich mag ihr Aussehen, ihre Ausstrahlung" - den Frauen aus dem aktuellen Dove Spot, der in den Fußgängerzonen Hamburgs gedreht wurde, gehen Komplimente für die Freundin problemlos über die Lippen. Bei der Frage nach den eigenen Schokoladenseiten herrscht hingegen betretenes Schweigen bis hin zu Entrüstung: "Ich find, das ist eine unmögliche Frage."

Warum ändert sich der Blick so radikal, wenn Frauen nicht mehr ihre Freundin, sondern sich selbst im Spiegel betrachten? Weil sie sich in erster Linie selbst unter Druck setzen: 66 Prozent bezeichnen sich selbst als ihre stärksten Schönheitskritiker. Mehr als die Hälfte der deutschen Frauen ist unzufrieden mit ihrem Äußeren. "Da überrascht es ja eigentlich wenig, dass Frauen sich zwar als natürlich und durchschnittlich, nicht jedoch als schön beschreiben würden. Frauen in Deutschland haben ein zu geringes Selbstbewusstsein und stellen Makel in den Vordergrund", erklärt Monika Matschnig die Ergebnisse. "Frauen wachsen mit unterschiedlichen Glaubenssätzen auf wie beispielsweise Schönheit liegt immer nur im Auge des Betrachters. Diese entstehen durch Erziehung und unterschiedliche Vorbildfunktionen und internalisieren sich im Kopf und im Gewissen eines Menschen. Werden sie sich nicht bewusst gemacht, dann leben wir unbewusst danach."

Die Studie belegt, dass sich Frauen paradoxerweise - trotz dieser negativen Einstellung zum eigenen Äußeren - gleichzeitig bewusst sind, dass jede Frau etwas Schönes an sich hat und sie sich viel zu wenig auf das konzentrieren, was ihnen am eigenen Aussehen gefällt. 60 Prozent sind der Meinung, dass die meisten Frauen gar nicht wissen, wie schön sie sind.

"Unser Ziel ist es, dass Frauen sich von ihren Schranken befreien und die Schönheit nicht mehr nur in anderen sehen, sondern selbstbewusster mit dem eigenen Äußeren umgehen", erklärt Karin Klamer, Brand Managerin Dove. "Denn wenn sie Schönes an anderen entdecken, sollte dies im Umkehrschluss auch für sie selbst möglich sein."

Neben dem TV-Spot möchte Dove über die Facebook Fanpage facebook.com/dove mit Frauen ins Gespräch kommen, über die Studienergebnisse diskutieren, Hintergründe analysieren und teilen.

Die Dove-Mission

Dove unterstützt Frauen dabei, das volle Potenzial ihrer individuellen Schönheit zu entfalten, indem wir Produkte entwickeln, die auf die persönlichen Bedürfnisse ihrer Haut und Haare eingehen. Denn wir glauben, nur wer sich durch die richtige Pflege schön und wohl in seiner Haut fühlt, kann dies auch ausstrahlen.

Über die Studie "Die ganze Wahrheit über Schönheit" Die weltweite Studie von Dove wurde im Mai 2010 in 20 Ländern durchgeführt. Methode: Internationale Telefon-, Online- oder Face-to-Face-Befragungen unter 6.407 Frauen zwischen 18 und 64 Jahren.

Dove Studie "Die ganze Wahrheit über Schönheit" - die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick:

Frage/Antwort oder Aussage der Frauen 	  Deutschland       weltweit

Mit welchem Wort würdest du
am ehesten dein Aussehen beschreiben?
-  "schön"                                         2 %            4 %

Wie zufrieden bist du mit deiner Schönheit?
-  "sehr zufrieden"                                5 %           20 %
-  "zufrieden"                                    43 %           47 %

Woher kommt der stärkste "Schönheitsdruck"
für dich?
-  "Von mir selbst"                               39 %           32 %
-  "Von der Gesellschaft"                         17 %           12 %
-  "Von Freunden oder der Familie"                 4 %            9 %
-  "Von den Medien"                                6 %            6 %
"Ich bin selbst mein stärkster	                   66 %           54 %
Schönheitskritiker."
"Jede Frau hat etwas Schönes an sich."            68 %           80 % 

Für weitere Studienergebnisse wenden Sie sich bitte an:

Edelman GmbH / Stefanie Kasch / Stefanie.Kasch@edelman.com / 040 -
3747 98 77

Original-Content von: Unilever Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell