Universal Music Deutschland

Domizil für Klassik- und Jazzliebhaber
Universal Music initiiert www.classicsandjazz.de

    Hamburg (ots) -

    Deutsche Grammophon Archiv für on demand CDs geöffnet / Yahoo! Musik sorgt für Reichweite

    Universal Music präsentierte heute auf der Kölner Musikmesse Popkomm eine zukunftsweisende Plattform für Klassik- und Jazzfreunde. Das Produkt überzeugt durch qualifizierte Inhalte und außergewöhnliche Serviceleistungen. Ziel des neu gegründeten Unternehmensbereiches Classics&Jazz sei es, die Musik den Hörern noch näher zu bringen, so Wolf-D. Gramatke, Chairman & CEO Universal Music Deutschland. Entsprechend lautet der Slogan: "Einfach näher dran." Dieses Versprechen wird unter der Adresse www.classicsandjazz.de multimedial eingelöst. Neben den obligatorischen interaktiven Features gibt es hier fundierte Hintergrundartikel, Hörproben und Vorabveröffentlichungen. Als Weltneuheit präsentiert Universal Music zudem die Öffnung des Deutschen Grammophon Archivs und bietet ab sofort eine Archiv on demand CD. Unter www.classicsandjazz.de können 15.000 nicht mehr im Handel erhältliche Titel als 1:1 Reproduktion des Originalbandes in Einzelanfertigung geordert werden.

    "Die Möglichkeiten des Internets sind phantastisch. Richtig genutzt, kann es eine gänzlich neue Unterhaltungskultur befördern. Mit www.classicsandjazz.de sind wir in der Lage, Daten aus erster Hand weiterzugeben, ungewöhnliche Einblicke zu gewähren und somit Authentizität zu vermitteln. Kurzum: Wir werden die Verbindung zwischen Künstlern, Hörern und Produzenten intensivieren, wir werden Klassik- und Jazzliebhabern ein Domizil anbieten", berichtet Wolf-D. Gramatke. "Schon immer waren wir Pioniere. 1895 hatten wir mit der Deutschen Grammophon die ersten Schallplatten produziert, heute präsentieren wir mit www.classicsandjazz.de eine Plattform, die mustergültig und visionär die Möglichkeiten der neuen Medien vorführt."

    EIN PORTAL, ZWEI KANÄLE UND VIELE SERVICELEISTUNGEN

    Das Angebot von www.classicsandjazz.de beinhaltet die eigenständigen Kanäle iClassics und iJazz. Beide warten jeweils mit einem anspruchsvollen Journal, diversen außerordentlichen Serviceleistungen und einem vortrefflich sortierten Shop auf. Für den Nutzer bedeutet das: Er wird umfassend informiert, er kann auf umfangreiche Kataloge und Archive zugreifen, bequem einkaufen, sich persönlich beraten lassen, mit Gleichgesinnten fachsimpeln und individuelle Reproduktionen von Masterbändern anfertigen lassen - damit gehört die Klage über vergriffene Aufnahmen der Vergangenheit an.

    "Kein Wunsch bleibt bei uns unerfüllt", kündigt Mic Jogwer, General Manager Classics&Jazz, an. "Künftig sind UMTS-Dienste und weitere On-Demand-Funktionalitäten geplant. Bereits in diesem Herbst werden wir Downloads auf www.classicsandjazz.de anbieten." Zu diesem Zweck entwickelte Universal Music gemeinsam mit RealNetworks das Musikformat Bluematter(tm), ein Produkt, das RealAudio-Dateien um Photos, Texte und Kurzbiographien erweitert. (Weitere Informationen unter: www.bluematter.com.)

    Abschließend informierte Wolf-D. Gramatke die Öffentlichkeit über eine  Zusammenarbeit mit Yahoo! Deutschland.  Das führende deutsche Internet-Medienunternehmen wird künftig die Kanäle iClassics und iJazz in die Entertainment-Plattform Yahoo! Musik integrieren.

    "Mit diesem Deal geben wir nicht nur unser Wissen weiter, sondern können auch die Zielgruppen effektiv informieren und abholen." Fast vier Millionen Jazz- und Klassikhörer seien allein in Deutschland regelmäßig online, weiß Jogwer zu berichten.

    Dazu auch Peter Würtenberger, Geschäftsführer von Yahoo! Deutschland: "classicsandjazz.de ist eine zukunftsweisende Idee, die Archiv, Beratung, Journal und E-Commerce optimal miteinander vereint. Dieses Konzept mit unserem Know-how als Marktführer zu unterstützen und bei rund 10 Millionen deutschen Yahoo! Nutzern bekannt zu machen ist für uns eine hervorragende Gelegenheit.

    Über Classics&Jazz:

      Classics&Jazz ist ein Unternehmensbereich der Universal Music
Deutschland mit Sitz in Hamburg. Das Angebot beinhaltet die Kanäle
iClassics und iJazz. Beide warten mit hochwertigen Inhalten und
vielfältigen Services auf. Gespeist wird classicsandjazz.de vom
Fachwissen des Mutterkonzerns, der mit der Deutschen Grammophon,
Decca, Philips sowie mit Impulse, Verve und ECM die wichtigsten
Labels der beiden Musikrichtungen betreut.

ots Originaltext: Universal Music Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:

Classics&Jazz
Christian Thron
Glockengießerwall 3
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 3087-2868
Fax:  +49 (0) 40 3087-1978
E-Mail: Christian.Thron@UMUSIC.com
URL: www.classicsandjazz.de

Faktor 3 GmbH
Oliver Struckmeier
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 67 94 46-72
Fax:  +49 (0) 40 67 94 46-11
E-Mail: O.Struckmeier@Faktor3.de
URL: www.Faktor3.de

Original-Content von: Universal Music Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Universal Music Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: