PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von HPI Hasso-Plattner-Institut mehr verpassen.

05.08.2020 – 10:46

HPI Hasso-Plattner-Institut

Von Gernsheim nach Potsdam - Praxisnah Informatik studieren

Von Gernsheim nach Potsdam - Praxisnah Informatik studieren
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Potsdam/Gernsheim. Fabian Heseding aus Riedstadt wusste schon lange, dass er Informatik studieren wollte. Nach dem Abitur in Gernsheim suchte er daher nach passenden Studiengängen. Nun entwickelt der 22-Jährige für das SAP Innovation Center in seinem Bachelorprojekt ein Cockpit für selbst-steuernde Datenbanken zum Abschluss des Studiums am Hasso-Plattner-Institut (HPI).

"Ich habe ganz gezielt nach Informatikstudiengängen gesucht", erzählt Heseding. Schon mit 13 begann er zu programmieren: "Mich faszinierte einfach, dass man viele Routineaufgaben so leicht automatisieren kann. Heute begeistere ich mich vor allem für Daten und wie man mit ihnen Künstliche Intelligenz trainieren kann."

Inzwischen studiert Heseding im 6. Semester den Bachelor "IT-Systems Engineering" am HPI. Das besonders praxisnahe Studium beinhaltet im 5. und 6. Semester ein Projekt in Kooperation mit einem Unternehmen. Heseding entschied sich für das Projekt im Fachbereich "Enterprise Platform and Integration Concepts" unter Leitung von Stifter Hasso Plattner. In Zusammenarbeit mit dem SAP Innovation Center arbeitet er gemeinsam mit acht weiteren Kommilitoninnen und Kommilitonen an der Automatisierung von Datenbanken. "Der Aufwand bei der Verwaltung, Pflege und Anpassung von Datenbanksystemen ist immer noch enorm hoch", erläutert Heseding. "Unsere Idee ist eine Art Autopilot, der die Datenbankkonfiguration mithilfe von lernenden KI-Systemen übernimmt."

Für Heseding ist es eine Option, nach seinem Bachelorstudium am HPI zu bleiben. "Neben dem Master in IT-Systems Engineering kann ich mir auch einen Master in Data Engineering hier in Potsdam vorstellen", erzählt er. Ein Studium am HPI würde er allen empfehlen, die sich für Informatik interessieren und an Projekt- und Gruppenarbeiten Spaß haben: "Du bist hier absolut richtig, wenn du Interesse am Fach hast und gerne Dinge vorantreibst. Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber man kann hier vieles nachholen."

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (https://hpi.de). Mit dem Bachelorstudiengang "IT-Systems Engineering" bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 650 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen "IT-Systems Engineering", "Digital Health", "Data Engineering" und "Cybersecurity" können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 21 Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung - in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

Sina Jurkowlaniec
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hasso-Plattner-Institut
Campus Griebnitzsee| Universität Potsdam
Prof.-Dr.-Helmert-Straße 2 - 3 | 14482 Potsdam
Tel.: 0331 5509-175 | Fax: 0331 5509-169
www.hpi.de

Folgen Sie uns auch auf:
www.hpi.de/facebook | www.hpi.de/twitter
www.hpi.de/youtube | www.hpi.de/linkedin

Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH
Amtsgericht Potsdam, HRB 12184
Geschäftsführung: Prof. Dr. Christoph Meinel

Design IT. Create Knowledge.