Johnson & Johnson GmbH

o.b. fördert Nachwuchs-Beachvolleyballerinnen
Deutschlands führende Tamponmarke sponsert deutsches U20-Team
International unterstützt o.b. Beachvolleyballteams in ganz Europa

    Düsseldorf (ots) - Sport macht Spaß, fördert das Konzentrationsvermögen und ist gut für die Figur. Das ist bekannt. Die Zeiten, in denen junge Mädchen und Frauen an bestimmten Tagen auf Sport verzichten mussten, sind dank o.b. längst vorbei. Konsequent unterstützt die Marke junge Frauen dabei, ihre persönlichen und sportlichen Ziele zu erreichen. So sucht o.b. gemeinsam mit dem Jugendsender VIVA bereits zum zweiten Mal die besten Tanztalente Deutschlands. Seit diesem Jahr engagiert sich o.b. zudem im Beachvolleyball.

    Lisa Mittenzwei vom Dresdner Sportclub (DSC 1898) und Anni Schumacher vom TSG Boxberg/Weißwasser profitieren von diesem Engagement: Seit 2007 wird das aussichtsreiche U20-Team exklusiv von o.b. gesponsert. Die beiden 19-Jährigen können bereits einige sportliche Erfolge vorweisen: nationale Titel, beachtliche Platzierungen bei den Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften und der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr. Das junge Team, das seit Anfang 2007 gemeinsam auftritt und ab August für den DSC trainieren wird, hat ein klares Ziel vor Augen: "Wir wollen eines der besten deutschen Beachvolleyballteams werden", sagt Lisa Mittenzwei. Langfristiges Ziel ist Olympia 2012. o.b. unterstützt Mittenzwei und Schumacher dabei, ihr Ziel zu erreichen. Ein exklusives Trainingscamp der international von o.b. gesponserten Beachvolleyballteams in Kapstadt, Südafrika, haben die Sportlerinnen bereits absolviert.

    Die richtige Einstellung zählt

    "Beachvolleyball ist sehr bewegungsintensiv und verlangt von den Spielerinnen absolute körperliche Fitness. Insofern passt der Sport gut zu o.b. Schließlich steht die Marke wie keine andere für das körperliche Selbstbewusstsein und die Bewegungsfreiheit junger Frauen", erläutert Marie Spriet, Product Manager der Marke. Doch hinter dem sportlichen Engagement von o.b. steckt mehr: Die richtige Einstellung der Spielerinnen ist entscheidend für ihren Erfolg - ohne Teamgeist, Zielstrebigkeit, eine hohe Motivation und hartes Training geht es nicht. "Dabei kommt es o.b. nicht vorrangig auf sportliche Höchstleistungen an. Vielmehr wollen wir junge Frauen dazu ermutigen, ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen", so Marie Spriet.

    Designboxen mit Beachvolleyball-Motiven

    Passend zum sportlichen Engagement von o.b. gibt es seit Mai Designboxen mit Beachvolleyball-Motiven im Handel. Die praktischen Duoboxen enthalten acht o.b. ProComfort Leichte Tage und acht o.b. Normal und kosten ca. 2 Euro.

    Mehr Informationen zum Beachvolleyball-Engagement von o.b. gibt es unter www.ob-online.de

    Johnson & Johnson sponsert Olympia

    Da die Themen Sport und Gesundheit nach Meinung von Johnson & Johnson untrennbar zusammengehören, hat sich der amerikanische Konzern 2006 zusammen mit seinen internationalen Tochterunternehmen als offizieller Sponsor für Gesundheitsprodukte bei den Olympischen Winterspielen in Turin engagiert. Zudem wird das Unternehmen bei den Olympischen Sommerspielen und den Paralympics 2008 in Beijing als Offizieller Partner auftreten. Johnson & Johnson unterstützt darüber hinaus das Internationale Olympische Komitee (IOK) und die World Anti-Doping Agency (WADA).

    Über o.b.

    Der erste o.b.-Tampon kam 1950 auf den Markt. o.b. - das Kürzel steht für "ohne Binde" - hat sich inzwischen zu einem Synonym für Tampons entwickelt. Die Marke steht seit ihrer Gründung für Aufklärung rund um die Themen Pubertät, Menstruation und Erwachsenwerden: o.b. unterstützt junge Mädchen in ihrer Entwicklung zu starken, selbstbewussten Persönlichkeiten. Mit einem Anteil von mehr als 76 Prozent führt o.b. den deutschen Tamponmarkt an. Jährlich werden hier rund 1,1 Milliarden o.b.-Tampons verkauft. Seit 1974 gehört die Marke zur Johnson & Johnson GmbH. Das Unternehmen ist die deutsche Tochter des gleichnamigen globalen Konzerns. Mit rund 122.200 Mitarbeitern zählt Johnson & Johnson zu den weltweit größten Unternehmen auf dem Gebiet Health Care. Innerhalb der drei Geschäftsfelder Konsumgüter, Pharma und Medizintechnik setzte der 1886 gegründete Konzern 2006 weltweit rund 53,3 Milliarden US-Dollar um. In Deutschland ist das Unternehmen im Bereich Konsumgüter mit 14 bekannten Marken vertreten, unter anderem o.b., bebe Young Care, Neutrogena, Penaten und Carefree.

    Mehr zu Johnson & Johnson unter www.jnjgermany.de Mehr zu o.b.     unter www.ob-online.de und www.vomerwachsenwerden.de

Unser Service für Journalisten: Sie haben Fragen zu o.b., benötigen zitierfähige Experten-Statements oder einen Interviewpartner rund um die Themen Menstruation und Tampons? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Johnson & Johnson-Pressebüro c/o Pleon GmbH Anika Brey/Sandy Schink Huschberger Straße 6 40212 Düsseldorf Tel.: 0211 9541-2120 Fax: 0211 551651 E-Mail: pressebuero-jnj@pleon.com

Original-Content von: Johnson & Johnson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Johnson & Johnson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: