Johnson & Johnson GmbH

Alles neu macht der Frühling: Mit Regaine® können Haare wieder sprießen
Neue Frisuren bieten eine willkommene Abwechslung

Der Wirkstoff Minoxidil in Regaine® Frauen hat sich in mehr als 100 wissenschaftlichen Studien bewährt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/22267 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Johnson & Johnson GmbH"

Neuss (ots) - Nach dem langen Winter erwacht im Frühling die Natur zu neuem Leben. Alles grünt und blüht und Farbe kommt ins Spiel. Höchste Zeit sich auch um sein eigenes Äußeres zu kümmern, z. B. mit einer neuen Frisur: Schätzungen zur Folge ändert eine Frau etwa 100-mal im Leben ihre Frisur. In den meisten Fällen wechseln Frauen ihren Haarschnitt aus dem einfachen Grund, dass sie eine Veränderung wollen - manchmal steckt aber auch mehr dahinter. Umso schlimmer, wenn das Haar auf einmal dünner wird und das Styling vielleicht nicht mehr so einfach ist. Die gute Nachricht: Auch gegen anlagebedingten Haarausfall - die häufigste Ursache - kann Frau etwas tun. Der Wirkstoff Minoxidil in Regaine® Frauen hat sich in mehr als 100 wissenschaftlichen Studien bewährt.

Haare sind einer der zentralen Auslöser für Sympathie und Antipathie.(1) Dies ist nur einer der Gründe, warum besonders Frauen viel Wert auf ihre Frisuren legen. Bis zu 100 Haare kann man täglich verlieren, fallen aber mehr Haare aus als nachwachsen dann spricht man von Haarausfall. In Deutschland sind ca. 20-30 Prozent der Frauen von anlagebedingtem Haarausfall betroffen. Diese Form des Haarausfalls äußert sich bei Frauen vor allem durch eine Ausdünnung in der Scheitelregion. Hierfür ist eine ererbte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber den Androgenen bzw. dessen Abbauprodukt Dihydrotestosteron (DHT) verantwortlich, wodurch sich der Haarfollikel zurückbildet und schlussendlich nur noch kleinere und feinere Haare bilden kann.

Minoxidil kann Abhilfe schaffen

Damit wieder neues und kräftiges Haar wachsen kann, ist eine gute Durchblutung und Nährstoffversorgung der Haarfollikel entscheidend. Hier setzt Regaine® Frauen an: Minoxidil verbessert durch eine Erweiterung der Blutgefäße die Versorgung. Haare werden wieder kräftiger, der Haarausfall wird gestoppt und es wachsen sogar neue Haare nach. Dabei greift Regaine® nicht in den natürlichen Hormonhaushalt ein, sondern wirkt genau dort, wo es gebraucht wird - an den Haarwurzeln. Für ein optimales Ergebnis ist eine zweimal tägliche Anwendung entscheidend. Bereits nach zwölf Wochen ist eine Veränderung sichtbar.(2) Regaine Frauen ist mit einer 2%-igen Minoxidil-Lösung freiverkäuflich in Apotheken zu erhalten.

Haarausfall adé: Dann klappt es auch wieder mit dem Styling

Eine neue Frisur ist für Frauen oft nicht einfach nur ein neuer Look oder die Lust nach Abwechslung. Häufig beginnt damit ein neuer Abschnitt oder ein besonderes Ereignis muss gekrönt werden. Aus diesem Grund besteht z. B. nach einer Trennung der Wunsch nach einer neuen Frisur. Denn die Frisur sendet psychologische Signale und verrät gleichzeitig etwas über die Trägerin. Aber mit den Haaren kann nicht nur ganz bewusst etwas ausgedrückt werden, gleichzeitig sind Haare auch ein Spiegel der Seele und können signalisieren, wenn mit dem Inneren etwas nicht stimmt. Auch wenn bei Haarausfall oft psychische Faktoren als Ursache vermutet werden: In Wirklichkeit ist dünner werdendes Haar bei 95 Prozent der Betroffenen anlagebedingt und schreitet, wenn es unbehandelt bleibt, immer weiter fort.

   Quellen: 
  (1) "Die Psychologie des ersten Eindrucks - Die Sprache der Haare",
       Prof. Reinhold Bergler, Dr. Tanja Hoff, 2001 
  (2) Patientenbroschüre für Frauen: "Gegen Haarausfall gibt es ein 
      Mittel. Ursachen - Therapie - Tipps", 2010 

Die Marke Regaine® ist im Vertrieb der Johnson & Johnson GmbH. Das Unternehmen ist die deutsche Tochter des gleichnamigen globalen Konzerns. Mit rund 126.500 Mitarbeitern in mehr als 265 Firmen zählt Johnson & Johnson zu den weltweit größten Gesundheitsunternehmen. Im Mittelpunkt steht eine starke Kultur der Fürsorge. Das Statement of Caring fasst dieses Selbstverständnis in Worte: "Für die Welt sorgen ... beim Einzelnen beginnen©". Mit den Geschäftsfeldern Consumer, Pharmaceuticals und Medical Devices setzte der 1886 gegründete Konzern 2014 weltweit rund 74 Milliarden US-Dollar um. In Deutschland ist das Unternehmen im Bereich Consumer mit einer Vielzahl bekannter Konsumgütermarken und rezeptfrei erhältlicher Arzneimittel vertreten, unter anderem in den Bereichen Frauenhygiene, Gesichts- und Körperpflege sowie Schmerzlinderung und Raucherentwöhnung.

Regaine® Frauen.: Wirkstoff: Minoxidil. Anwendungsgebiet: Regaine Frauen stabilisiert den Verlauf der androgenetischen Alopezie bei Frauen (charakteristische anlagebedingte diffuse Kopfhaarverdünnung im Parietalbereich) und kann so dem Fortschreiten dieser Alopezie entgegen wirken. Die Behandlung mit Regaine Frauen fördert das Haarwachstum und wirkt dem Fortschreiten der androgenetischen Alopezie entgegen. Warnhinweis: Enth. Propylenglykol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 08/2014

Mehr zur Johnson & Johnson GmbH unter www.jnjgermany.de Mehr zu Regaine unter www.regaine.de

Pressekontakt:

Ogilvy Healthworld GmbH
Kristina Ernst
Tel. 0211 49700 560
E-Mail: kristina.ernst@ogilvy.com

Original-Content von: Johnson & Johnson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Johnson & Johnson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: