Continental AG

Tropische Temperaturen lassen Reifen leiden - Reifenhersteller produziert in der Hitze Winterreifen

Der Hitze zum Trotz produziert Continental, der führende deutsche Reifenspezialist, in seinen europäischen Werken momentan Winterreifen. Damit stellen sich die Hannoveraner auf die erwartete höhere Nachfrage der Autofahrer in diesem Jahr ein. Fachleute gehen davon aus, dass wegen der in diesem Winter zum Zuge kommenden "situativen" Winterreifenpflicht mehr Pkw und Lkw auf Winterreifen umgerüstet werden. Allein im letzten Jahr hatte Continental als europäischer Marktführer insgesamt 17,5 Millionen Winterreifen absetzen können - ein Plus von elf Prozent gegenüber 2004. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Continental AG"
Der Hitze zum Trotz produziert Continental, der führende deutsche Reifenspezialist, in seinen europäischen Werken momentan Winterreifen. Damit stellen sich die Hannoveraner auf die erwartete höhere Nachfrage der Autofahrer in diesem Jahr ein. Fachleute gehen davon aus, dass wegen der in diesem Winter zum... mehr

    Hannover (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die andauernde tropische Hitze macht nicht nur vielen Menschen, sondern auch den Reifen zu schaffen. "Der größte Feind des Pneus ist die Aufheizung des Reifens durch das Walken. Hohe Geschwindigkeiten und hohe Außentemperaturen beschleunigen dabei die Aufheizung. Bei den derzeitigen hohen Fahrbahndecken- und Außentemperaturen kann es insbesondere dann kritisch werden, wenn auch noch Luftdrucksünden hinzukommen. Dies kann in der Folge zu einem Reifenschaden führen", warnt Klaus Glück vom Zentralen Kundendienst von Continental. Er rät allen Autofahrern, nicht nur in der heißen Jahreszeit, sondern grundsätzlich immer auf den vorgeschriebenen Luftdruck zu achten, und eine Überladung des Fahrzeugs zu vermeiden.

    Gleichzeitig produziert Continental - der Hitze zum Trotz - in seinen europäischen Werken momentan Winterreifen. Damit stellt sich der internationale Automobilzulieferer auf die erwartete höhere Nachfrage der Autofahrer in diesem Jahr ein. Fachleute gehen davon aus, dass wegen der in diesem Winter zum Zuge kommenden "situativen" Winterreifenpflicht in Deutschland mehr Pkw und Lkw auf Winterreifen umgerüstet werden. Allein im letzten Jahr hatte Continental als europäischer Marktführer insgesamt 17,5 Millionen Winterreifen absetzen können - ein Plus von elf Prozent gegenüber 2004.

    Der Continental-Konzern ist ein führender Anbieter für Reifen, Bremssysteme, Fahrwerkkomponenten, Fahrzeugelektronik und Technische Elastomere. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 13,8 Mrd. Euro und beschäftigt weltweit derzeit rund 85.000 Mitarbeiter.

    Der Geschäftsbereich Reifen ist ein Offizieller Partner der FIFA WM Deutschland 2006TM und Offizieller Sponsor der UEFA EURO 2008TM. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.ContiSoccerWorld.de, www.contifanworld.com und www.conti-online.com.

Pressekontakt:

Alexander Lührs
Öffentlichkeitsarbeit Reifen
Continental AG
Büttnerstr. 25, 30165 Hannover
Tel:      0511-938-2615, Fax: -2462
E-Mail: alexander.luehrs@conti.de
www.contisoccerworld.de

Original-Content von: Continental AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Continental AG

Das könnte Sie auch interessieren: