Continental AG

Fortsetzung von (Fußball-)Profis testen mit (Reifen-)Profis: Continental und die Profis von Hannover 96 haben ContiKartTrophy ausgetragen

Hoch motiviert: Nationalspieler Per Mertesacker hinterließ auch im Kart einen guten Eindruck und landete am Ende mit seinem Team auf dem zweiten Platz. Am 29. November 2005 waren alle Spieler und Betreuer von Hannover 96 zur ContiKartTrophy mit dem Team von Top-Sponsor Continental in Hannover zusammen gekommen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Continental AG"
Hoch motiviert: Nationalspieler Per Mertesacker hinterließ auch im Kart einen guten Eindruck und landete am Ende mit seinem Team auf dem zweiten Platz. Am 29. November 2005 waren alle Spieler und Betreuer von Hannover 96 zur ContiKartTrophy mit dem Team von Top-Sponsor Continental in Hannover zusammen... mehr

    Hannover (ots) -

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Abwechslung mit hohem Spaßanteil half bei Vorbereitung auf     Dortmund-Spiel.

    Team mit Thomas Brdaric, Jiri Stajner und Ricardo Sousa gewinnt     überlegen.

    Die Continental AG ist seit 2002 einer der Top-Sponsoren von Bundesligist Hannover 96 und nutzt dieses Sport-Sponsoring intensiv für eigene Marketingaktivitäten, wie zum Beispiel Spielbesuche mit Geschäftskunden, Messen und Veranstaltungen. Am 29. November 2005 hatte Continental die gesamte Profi-Mannschaft inklusive Trainer und Betreuer zur ContiKartTrophy eingeladen. Dabei ging es sowohl darum, die Spieler und Verantwortlichen besser kennen zu lernen, als auch darum, die nicht mit Training, Spielvorbereitung und Spiele belegte Zeit für eine Abwechslung mit hohem Spaßfaktor zu nutzen.

    "Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass die gesamte Mannschaft unserer Einladung gefolgt ist. Und natürlich noch mehr, dass am darauf folgenden Spieltag ein 2:0-Sieg bei Borussia Dortmund mit historischer Bedeutung und Tabellenplatz acht als Belohnung folgte", so Norbert Busch, Leiter Marketing und Vertrieb Pkw-Ersatzgeschäft Deutschland bei Continental. Auch die Verantwortlichen der hannoverschen Profi-Kicker wissen um die Bedeutung von gelegentlicher Abwechslung zum Fußball-Alltag. "Veranstaltungen wie unser gemeinsames Fahrsicherheitstraining im Mai oder so eine Kart-Meisterschaft, bei denen die Spieler in kleinen Teams gegeneinander antreten, helfen auch bei der Teamentwicklung insgesamt. Und das ist für unseren neuen Trainer Peter Neururer ein wichtiger Baustein, um uns zu einem erfolgreichen Team zu formen", erklärt Kapitän Altin Lala.

    Überlegener Sieger der ContiKartTrophy wurde das Team von Thomas Brdaric, Jiri Stajner und Ricardo Sousa, die sowohl die mit Abstand schnellste Runde als auch die beste Gesamtzeit gefahren sind. Den zweiten Platz haben Nationalspieler Per Mertesacker, Darius Zuraw und Fabian Montabell herausgefahren. Der dritte Platz ging an Mo Idrissou, Moritz Marheinke und Jan Rosenthal. Alle drei Sieger-Teams sowie das am Ende des Feldes platzierte Team erhielten kleinere Preise und alle Spieler konnten ihre "Arbeitskleidung" bei dieser Trainingseinheit - einen "Blaumann" zum Schutz der eigenen Kleidung - mitnehmen.

    Continental setzt regelmäßig prominente Fußballer bei Messen, Veranstaltungen und Promotions ein, um die eigene Reifenwelt auf emotionale Weise mit der Fußballwelt zu verknüpfen - wie zum Beispiel bei ContiTrainingsCamps, dem FIFA Confederations Cup 2005 und der IAA 2005. In Deutschland gilt dies insbesondere für Markenbotschafter und Nationaltorwart Timo Hildebrand sowie Rekord-Bundesligaspieler Charly Körbel in seiner Funktion als Leiter der Eintracht Frankfurt Fussballschule - aber auch für zahlreiche weitere Profis von Hannover 96 und Eintracht Frankfurt, die Continental zuletzt an allen 14 Tagen der IAA 2005 bei moderierten Fußball-Expertengesprächen und der Verlosung von Tickets für die FIFA WM 2006(TM) unterstützt haben. Weitere Aktionen sind geplant.

    Continental ist ein führender Anbieter für Reifen, Bremssysteme, Fahrwerkkomponenten, Fahrzeugelektronik und Technische Elastomere. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2004 einen Umsatz von 12,6 Milliarden Euro und beschäftigt derzeit weltweit mehr als 81.000 Mitarbeiter.

    Der Geschäftsbereich Reifen ist ein Offizieller Partner der FIFA WM Deutschland 2006(TM). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.ContiSoccerWorld.de, www.conti-online.com und www.ContiFanWorld.com.

Pressekontakt:
Alexander Lührs
Öffentlichkeitsarbeit Reifen
Continental AG
Büttnerstr. 25, 30165 Hannover
Tel:      0511-938-2615, Fax: -2462
E-Mail: alexander.luehrs@conti.de
www.ContiSoccerWorld.de

Original-Content von: Continental AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Continental AG

Das könnte Sie auch interessieren: