Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Continental AG

17.09.2010 – 15:24

Continental AG

Einladung zum Presse-Talk mit Peter Kraus am Donnerstag, dem 30. September 2010, in Hannover

2 Dokumente

Hannover (ots)

Eine bislang einmalige Studie unter deutschen Autofahrern in verschiedenen Altersgruppen hat unter anderem ergeben, dass

   - vier von fünf Senioren ihren Führerschein auf Bitten des 
     Hausarztes abgeben würden.
   - 90 Prozent der über 55-jährigen Autofahrer für einen 
     freiwilligen Gesundheits-Check sind.
   - junge Autofahrer mehrheitlich gegen verbindliche regelmäßige 
     Fahrtests sind. 

Allein 2009 starben deutschlandweit 4.154 Menschen bei Verkehrsunfällen. Sicherheit im Straßenverkehr wird deshalb - insbesondere in Bezug auf die Zielgruppen Senioren und Fahranfänger - immer häufiger in den Medien thematisiert. Egal, ob es um den Mofa-Führerschein ab 15 Jahren oder Fahreignungsprüfungen für Senioren geht, Einigkeit herrscht selten. Um herauszufinden, was genau diese Zielgruppen bewegt und welche Ansichten sie zum Thema Fahrsicherheit vertreten, hat die Verkehrswachtstiftung Niedersachsen e.V. zusammen mit der Continental AG Fahranfänger (17-25 Jahre), "Best Ager" (55-65 Jahre) und Senioren (über 65 Jahren) befragt.

Die Ergebnisse der repräsentativen Studie "Senioren und Fahranfänger 2010" möchten wir Ihnen und der Öffentlichkeit vorstellen und laden Sie herzlich ein zu einem moderierten Presse-Talk mit prominenten Gästen am

Donnerstag, dem 30. September 2010, 
um 11.00 Uhr, 
in das Technologie-Zentrum der Continental AG, 
Jädekamp 30, 30419 Hannover. 

Neben Vertretern der Verkehrswachtstiftung werden der Entertainer und begeisterte Autofahrer Peter Kraus (70) und ein prominenter Fahranfänger die Ergebnisse aus ihren persönlichen Blickwinkeln betrachten und über ihre eigenen Erfahrungen berichten.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zum Presse-Talk bis zum 27. September. Wenn Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns oder unser Team jederzeit gerne an.

Cornelia Zieseniß
Verkehrswachtstiftung Niedersachsen 
Hannes Boekhoff
Continental AG 

Ihre Zusage/Rückfragen richten Sie bitte an:

Telefon: 0511 938-1364
prkonzern@conti.de
Unternehmenskommunikation
Continental AG

Original-Content von: Continental AG, übermittelt durch news aktuell