ARD Werbung SALES & SERVICES

RADIO DAY 2007: Hochkarätiges Programm lockt mit zwei Premieren: Erstmals Podiumsdiskussion - neues Forschungstool

    Hamburg/Frankfurt (ots) -

    Erstmals Podiumsdiskussion: Expertengespräch zum Thema     "Durchgestartet statt ausgebremst?! - Radio im Zeitalter der     Medienkonvergenz". Neues Forschungstool: AS&S Radio und RMS     präsentieren Radio-Effizienz-Messung mit GfK ConsumerScan.

    Auch in diesem Jahr stellt der RADIO DAY seine Vielseitigkeit unter Beweis. Zwei Premieren stehen stellvertretend für das umfassende und attraktive Angebot der Veranstaltung.

    Podiumsdiskussion: Experten analysieren die Zukunft des Radios

    "Durchgestartet statt ausgebremst?!" - Unter diesem Motto diskutiert eine prominent besetzte Experten-Runde die Rolle des Radios im Zeitalter der Medienkonvergenz: Wie können die Programm-Macher auf die Erwartungen der jungen Hörer reagieren? Welche Anforderungen stellen Werbewirtschaft und Mediaplaner zukünftig an das Radio? Welche Bedeutung kommt der verstärkten crossmedialen Ansprache zu? Anhand dieser Leitfragen analysieren Ina Tenz (Programmdirektorin Radio ffn), Jan Weyrauch (Programmchef You FM), Dirk van Loh (Geschäftsführer Regiocast Digital, PSR Mediengruppe und Mach 3), Dr. Stefan Glänzer (Chairman Last.FM London) und Ronald Focken (Geschäftsführer Serviceplan Agenturgruppe) die Chancen und Herausforderungen des Mediums angesichts der zunehmenden Digitalisierung. Damit bietet das Programm des Radio-Kongresses erstmals eine Podiumsdiskussion. Die Veranstaltung findet um 13 Uhr im Rahmen des Themen-Schwerpunkts "Targeting" statt, der von der Radiozentrale präsentiert wird.

    Präsentation der Radio-Effizienz-Messung mit GfK ConsumerScan

    Und der RADIO DAY 2007 hält noch eine weitere Premiere bereit: Gemeinsam mit der GfK stellen die Veranstalter AS&S Radio und RMS erstmalig ihr neues Instrument zur Messung der Abverkaufsleistung von Radiokampagnen für Schnelldrehende Konsumgüter (FMCGs) vor.

    Das gemeinsam entwickelte Tool kombiniert die Daten aus dem umfassenden Haushaltspanel "GfK ConsumerScan" mit individuell erhobenen Informationen zur Radionutzung in den entsprechenden Haushalten und den konkreten Belegungsdaten einer Radiokampagne. So ist es für Werbekunden aus dem FMCG-Bereich möglich, den Einfluss ihrer Radiowerbung auf den Einkaufsakt zu berechnen. Die Radio-Effizienz-Messung mit GfK ConsumerScan liefert präzise Werbewirkungsanalysen: sowohl in Bezug auf die Effizienz als auch hinsichtlich des Short Term Return on Investment (STROI) von Radiokampagnen.

    Der RADIO DAY findet am 13. Juni 2007 im Congress-Centrum Nord in Köln statt. Alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung und das vollständige Programm des Radio-Kongresses stehen auf www.radioday.de zur Verfügung.

Kontakt für Journalisten - Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich an:

AS&S Radio GmbH Claudia Scheibel Tel.: 069 / 154 24 218 Fax:  069 / 154 24 299 www.ass-radio.de E-Mail: presse@ass-radio.de

RMS Radio Marketing Service Kirsten Schade Tel.: 040 / 238 90 153 Fax:  040 / 238 90 650 www.rms.de E-Mail: schade@rms.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: