ARD Werbung SALES & SERVICES

AS&S setzt die nationale Vermarktung von fünf privaten Radiosendern fort
Vermarktungsmandate werden verlängert
AS&S steigert Bruttoumsatz in den ersten fünf Monaten 2006 um 8,4 Prozent

    Frankfurt (ots) - ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S) vermarktet auch in Zukunft die Radiosender 104.6 RTL, 105`5 Spreeradio, 89.0 RTL, Radio Brocken und HITRADIO RTL SACHSEN. Dies gibt der Frankfurter Radiovermarkter heute bekannt. Damit werden neben zahlreichen anderen privaten Angeboten auch die Werbezeiten dieser Sender weiterhin national sowohl in der Einzelvermarktung als auch in regionalen und bundesweiten Radiokombinationen von AS&S betreut. Das Vermarktungsportfolio der AS&S umfasst somit unverändert insgesamt 63 öffentlich-rechtliche und private Radiosender in Einzel- oder Kombiangeboten.

    "Wir freuen uns, dass wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit den fünf Sendern auch in Zukunft fortsetzen können", so AS&S-Chef Achim Rohnke. "Die positive Entscheidung der Mandanten bestätigt uns in unserer Neuausrichtung der Radiovermarktung und unseren vielfältigen Marktaktivitäten. Nicht zuletzt die hervorragenden Umsatzergebnisse der letzten fünf Monate zeigen, dass wir am Markt mit unserem Portfolio gut aufgestellt sind."

    So konnte AS&S von Januar bis Mai 2006 laut Nielsen Media Research mit insgesamt rund 181 Mio. Euro den Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,4 Prozent steigern. Damit wächst AS&S deutlich mehr als der Radiomarkt (plus 3,3 Prozent). Noch stärker fällt das Wachstum der einzelnen Sender aus (siehe Tabelle).

    Auf einen Blick: Bruttoumsatz Januar bis Mai 2005 vs. 2006
  

                                         Umsatz 05              Umsatz 06         Veränd.
    104.6 RTL                      6,933 Mio. EUR      7,744 Mio. EUR    11,7 %
    105`5 Spreeradio          1,713 Mio. EUR      2,049 Mio. EUR    19,6 %
    89.0 RTL                        0,460 Mio. EUR      2,636 Mio. EUR  473,0 %
    Radio Brocken                1,920 Mio. EUR      2,958 Mio, EUR    54,1 %
    HITRADIO RTL SACHSEN    3,461 Mio. EUR      6,453 Mio. EUR    86,4 %
    AS&S gesamt                166,184 Mio. EUR  180,064 Mio. EUR      8,4 %

    Quelle: Nielsen Media Research

    "Die ersten fünf Monate des Jahres stimmen uns zuversichtlich für den weiteren Verlauf 2006. Auch wenn die Fußball-WM insgesamt für alle Mediengattungen nicht die Impulse in erhofftem Umfang gegeben hat, so rechnen wir für Radio am Ende doch mit einer erneuten Umsatzsteigerung im einstelligen Bereich", so Rohnke abschließend.

Pressekontakt: AS&S-Pressesprecherin Claudia Scheibel Telefon: 069/15424-218 Mobil: 0170.7836017 E-Mail: scheibel@ard-werbung.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: