ARD Werbung SALES & SERVICES

Mage Solar setzt auf den Mehrwert im Ersten

Frankfurt (ots) - Im heiß umkämpften Markt der Solartechnologieanbieter setzt das Ravensburger Unternehmen Mage Solar auch auf die Strahlkraft der Sportschau im Ersten. Der Spezialist für Photovoltaik-Systemkomponenten wird für die komplette Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit klassischen Werbespots in der Sportschau vertreten sein. In der Hinrunde der Bundesliga-Saison 2011/2012 erreichte die Sportschau einen Marktanteil von rund 26 Prozent bei den Zuschauern ab 14 Jahren und ist damit die Sportinstanz im deutschen Fernsehen schlechthin.

"Als Premiumpartner und Stadionnamensgeber des SC Freiburg nutzen wir das Thema Fußball aktiv in unserer Kommunikation. Die ARD-Sportschau ist die ideale Plattform, um uns mit unseren ersten TV-Spots zu präsentieren", so Norbert Philipp, Vorstand Mage Solar. "Die Reichweite und die Aufmerksamkeit bei unseren relevanten Zielgruppen überzeugen bei diesem Format. Die Zusammenarbeit ist schnell, unkompliziert und effektiv. Schon die ersten Spot-Ausstrahlungen hatten direkte, positive Auswirkungen für unser Unternehmen." "Wir freuen uns über die positive Resonanz des Unternehmens", sagt Uwe Esser, Geschäftsleiter TV-Vermarkter ARD-Werbung. "Sie bestätigt den klaren Mehrwert unserer Vermarktungsformate. Sport im Ersten sichert auch den werbungtreibenden Unternehmen hohe Sympathiewerte, starke Aufmerksamkeit und nachhaltige Werbewirkung."

Pressekontakt:

Norbert Rüdell
Pressesprecher
Telefon: 069/15424-218
Mobil: 0160/96930306
norbert.ruedell@ard-werbung.de

Original-Content von: ARD Werbung SALES & SERVICES, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Werbung SALES & SERVICES

Das könnte Sie auch interessieren: