Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Neue Doppelfolge: Schreckensnachricht bei den Geissens

München (ots) - Zwischen Wasserschaden und Smoothie-Tasting - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

24.01.2019 – 10:00

Hubert Burda Media

Podcast Fast Forward - Blockchain demokratisiert das Internet

München (ots)

Fast Forward, der Zukunfts-Podcast von Hubert Burda Media begibt sich auf die Reise in die Internet-Utopia und kommt da an der Blockchain nicht vorbei. Was steckt hinter dem Buzzword und was kann die Blockchain?

Ingo Rübe, Chef des Burda-Startups BOT Labs hat das Wort gefühlt schon tausendmal erklärt, und immer anders, ob für eine 78-jährige Rentnerin oder einen 25-jährigen Soziologie-Studenten und Snapchat-Junkie. Seine Basis-Definition: "Im Endeffekt ist eine Blockchain eine Datenbank, die nichts vergisst. Eine zweite Eigenschaft der Blockchain ist, dass sie dezentral ist. Das bedeutet, dass es nicht einen Buchhalter gibt, der auf die Datenbank aufpasst, sondern es gibt Hunderte, Tausende, oder Zehntausende von Buchhaltern." Alle gemeinsam müssten sich so einigen, was in einer Datenbank aufgenommen, gelöscht wird und was nicht. "Und das ist genau dieser Demokratisierungsaspekt, in der Blockchain kann jeder beschließen, dass er Buchhalter ist." Der Vorteil: mehr Fehlerresistenz und Effizienz.

"Die Blockchain ist eine riesige Chance, die Welt, wie wir sie heute haben, geprägt von Monopolen im Internet, zu verbessern, zu demokratisieren und ein level playing field für Unternehmen auch in Europa zu schaffen", so Rübe. Er arbeitet momentan an einem Hightech-Daumenabdruck auf Blockchain-Basis. Seine Vision: "Jede Art von Authentifizierung, die es auf der Welt gibt, wird - wenn denn alles so wird, wie wir uns das vorstellen - im Endeffekt grundlegend auf unserem Protokoll, das heißt Kilt-Protokoll, basieren." Die Blockchain, sagt Friederike Ernst, Generalsekretärin des Blockchain Bundesverbandes, "hat das Potential uns näher zusammenzubringen". Sie schaffe Vertrauen zwischen zwei Parteien, ohne dass diese sich kennen und sogar ohne Vermittler. Das Internet habe die Transaktion von Informationen leicht und kostengünstig gemacht. Mit der Blockchain-Technologie, glaubt Friederike Ernst, wird auch "die Abwicklung von Geschäften und Verträgen in den Kosten sinken". Mehr über die Möglichkeiten der Blockchain, das Web 3.0 und alle anderen Fast Forward-Podcast-Folgen finden Sie bei Itunes, Soundcloud, Spotify und Podigee.

Pressekontakt:

Hubert Burda Media
Corporate Communications
Verena Bücher
Tel.: +49 (0) 781 84 3243
verena.buecher@burda.com

Original-Content von: Hubert Burda Media, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hubert Burda Media
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung