Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

12.06.2019 – 09:58

BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Bündnis Phytotherapie startet neue Webseite

Berlin (ots)

Das Bündnis Phytotherapie hat seinen Internetauftritt neu gestaltet. Ab 11. Juni 2019 vermittelt die Webseite www.buendnis-phytotherapie.de dem Nutzer einen umfangreichen Einblick in die Welt der pflanzlichen Arzneimittel. Besucher können sich schnell und übersichtlich über Anwendungsmöglichkeiten und Erstattungsfragen, gesetzliche Grundlagen und aktuelle Themen informieren.

Welche Arzneimittel werden in der Phytotherapie eingesetzt? Was haben pflanzliche Arzneimittel und das Grüne Rezept gemein? Pflanzliche Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel - was macht den Unterschied? In nur wenigen Navigationsschritten beantwortet die neue Webseite des Bündnisses die wichtigsten Fragen und bietet kompetente Informationen rund um pflanzliche Arzneimittel.

Die intuitive Navigation macht es Nutzern leicht, schnell auf die wichtigsten Themen der Website zugreifen zu können: Von regulatorischen und gesetzlichen Grundlagen über die Erstattungsfähigkeit der pflanzlichen Arzneimittel bis hin zu Wissenswertem wie etwa neue Ergebnisse aus der Forschung. Weiterhin informiert die Webseite über Qualitätsaspekte, Vertriebswege und Marktbedeutung von Phytopharmaka.

Unter www.buendnis-phytotherapie.de können Sie sich von dem neuen Onlinekonzept selbst ein Bild machen.

Im Bündnis Phytotherapie haben sich Phytotherapie-Experten aus Ärzte- und Apothekerschafft, Wissenschaft und Forschung sowie Herstellerverbänden und anderen renommierten Institutionen und Verbänden zusammengeschlossen. Der Zusammenschluss hat das Ziel, die Phytotherapie in der öffentlichen Wahrnehmung, ärztlichen Therapie und pharmazeutischen Betreuung zu fördern, und die Wertschätzung bei Patienten, in medizinischen und pharmazeutischen Fachkreisen und auf gesundheitspolitischer Ebene zu verstärken. Das Positionspapier des Bündnisses zur "Förderung der Phytotherapie in Deutschland" steht auf der Homepage zum Download zur Verfügung.

Das sind die Mitglieder des Bündnisses Phytotherapie:

   - Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. - Ärztliche 
     Vereinigung für Komplementärmedizin,
   - Arbeitsgemeinschaft für Naturheilverfahren im Akutkrankenhaus,
   - Arbeitskreis für Mikrobiologische Therapie e.V. (AMT),
   - Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH),
   - Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI),
   - Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft e.V. (DPhG),
   - Deutscher Naturheilbund e.V. (DNB),
   - Gesellschaft für Phytotherapie e.V. (GPT),
   - Komitee Forschung Naturmedizin e.V. (KFN),
   - Kooperation Phytopharmaka GbR,
   - Society of Medicinal Plants and Natural Product Research 
     (Gesellschaft für Arzneipflanzen- und Naturstoff-Forschung e.V.)
     (GA),
   - Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und 
     Regulationsmedizin e.V. (ZAEN). 

Kontakt: info@buendnis-phytotherapie.de

Kontakt:

Julia Richter (Pressesprecherin), Tel. 030 27909-131, jrichter@bpi.de

Original-Content von: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, übermittelt durch news aktuell