EDAG Engineering GmbH

Neu: Rücker AG steigt in den Anlagenbau ein
Düsseldorf wird Standort - Neue Arbeitsplätze für rund 100 Ingenieure - 10 Mio. Euro Umsatz geplant - Weitere Niederlassungen in Mannheim und Amsterdam

Düsseldorf (ots) - Am Wirtschaftsstandort Düsseldorf wird sich in Kürze ein weiteres, namhaftes Unternehmen niederlassen und dort neue Arbeitsplätze schaffen. Die börsennotierte Wiesbadener Rücker AG, die international zu den führenden, auf virtuelle, technologische Entwicklungen und Konstruktionen spezialisierten Ingenieurgesellschaften zählt, wird ihre Geschäftstätigkeit ausbauen und künftig auch im Anlagenbau tätig werden. Zentraler Standort für das neue Geschäftsfeld wird Düsseldorf sein. Auf Grund des für die weitere Entwicklung der Anlagenbau-Aktivitäten günstigen industriellen Umfeldes werden in Amsterdam und Mannheim ebenfalls Niederlassungen eingerichtet.

Mit dem Auf- und Ausbau des neuen Geschäftsfeldes Anlagenbau will die Rücker AG, die derzeit vornehmlich mit Entwicklungsaufgaben für namhafte, internationale Automobil- und Flugzeughersteller tätig ist, die bestehenden Aufgabenschwerpunkte um einen neuen, zentralen Bereich erweitern. Interne Bedarfsermittlungen und Marktuntersuchungen haben ergeben, dass speziell im Bereich des chemischen und petrochemischen Anlagenbaus vielfältige Chancen genutzt werden können. Dies gilt hauptsächlich für die Industrieregion Nordrhein-Westfalen, insbesondere für den Großraum Düsseldorf-Köln-Essen. Vor allem dort wurden zahlreiche Unternehmen ermittelt, die für eine Zusammenarbeit in Frage kommen.

In kurzer Zeit will Rücker in Düsseldorf rund 100 neue Arbeitsplätze schaffen und für die virtuellen Projektaufgaben fast ausschließlich Ingenieure einstellen.

Mit der neuen Gesellschaft soll im ersten vollen Geschäftsjahr ein Umsatz von etwa 10 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Die Aufnahme der Geschäftstätigkeit wird im Verlauf des ersten Quartals 2010 erfolgen.

Der Vorstandsvorsitzende der Rücker AG, Wolfgang Rücker, stellte heute das neue Konzept in Düsseldorf vor. Er sieht auf Grund der umfassenden, technologischen Kompetenz seines Unternehmens für das künftige Engagement große Chancen: "Im Anlagenbau, der neu erblüht ist, sehen wir ein wichtiges, geschäftliches Entwicklungsfeld. Dies wollen wir nutzen."

Pressekontakt:

Irina Dell,Pressestelle
Kreuzberger Ring 40,65205 Wiesbaden
Tel.:0611-7375312;Fax:0611-7375259
E-Mail:irina.dell@ruecker.de; www.ruecker.de

Original-Content von: EDAG Engineering GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDAG Engineering GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: