Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von journalist - Das Medienmagazin mehr verpassen.

01.12.2015 – 10:04

journalist - Das Medienmagazin

Dresdner Landtagsabgeordneter will sich für Journalisten einsetzen
Valentin Lippmann: "Es ist wichtig, dass alle Angriffe auf Journalisten tatsächlich geahndet werden"

Bonn (ots)

Valentin Lippmann, Mitglied des Sächsischen Landtags und innenpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion, will sich für den Schutz von Journalisten bei Pegida und anderen Demonstrationen einsetzen. "Es ist nicht hinnehmbar, dass eine freie Berichterstattung der Medien dadurch eingeschränkt wird, dass sich Journalisten nicht ausreichend geschützt fühlen und bei Pegida-Demos bedroht werden", sagt Lippmann dem Medienmagazin journalist. "Ich möchte den Innenminister und die Polizei dazu bewegen, endlich zu handeln."

Der journalist hat für seine aktuelle Ausgabe mit Journalisten in Dresden gesprochen, die Woche für Woche über Pegida berichten. "Wir werden beschimpft, angepöbelt, bedrängt", sagt etwa ZDF-Korrespondent Carsten Thurau, Leiter des Landesstudios Sachsen. "Ich weiß, dass ich unter Beobachtung stehe. Auf Sendung - und auf der Straße", erzählt Nadine Lindner, Sachsen-Korrespondentin beim Deutschlandradio. Pegida macht Stimmung gegen Journalisten, und die bekommen die Aggression der Demonstranten ab. Fast immer verbal, manchmal auch körperlich. Allein in diesem Jahr soll es in Sachsen mehr als 20 Übergriffe auf Journalisten gegeben haben - bei Pegida und bei Versammlungen vor Flüchtlingswohnheimen.

"Es ist wichtig, dass alle Angriffe auf Journalisten tatsächlich geahndet werden", sagt Grünen-Politiker Lippmann. Der Politiker kritisiert, dass zu wenige Polizisten auf den Demos seien, die das leisten könnten. Auch der Deutsche Journalisten-Verband will mit Vertretern von Politik und Polizei ins Gespräch kommen. Der Vorsitzende Frank Überall sagt im journalist: "Wir müssen deutlich machen, wie wichtig die Pressefreiheit ist - und wie wichtig es deshalb ist, Journalisten dabei zu schützen, ihren Beruf auszuüben."

In der Dezember-Ausgabe, die heute erscheint, zeigt der journalist, was Pegida mit dem Journalismus in Dresden macht. Es geht um Anfeindungen, um Übergriffe, um die Stimmung in Dresden und um das Projekt @streetcoverage - zwei 26-Jährige, die über Twitter live von den Demos rund um Dresden berichten.

Die Titelgeschichte gibt es für 0,99 Euro auch im Onlinekiosk Blendle. https://blendle.com/i/journalist/angst-ist-das-falsche-wort/bnl-derjournalist-20151201-105409_angst_ist_das_falsche_wort

Pressekontakt:

journalist - Das Medienmagazin
Matthias Daniel
Chefredakteur
Telefon: +49(0) 228 20172-24
journalist@journalist.de
twitter.com/journ_online
facebook.com/derjournalist

Original-Content von: journalist - Das Medienmagazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: journalist - Das Medienmagazin
Weitere Storys: journalist - Das Medienmagazin