Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Korn Ferry

22.11.2018 – 08:06

Korn Ferry

Vorstandsmandat: 2 der 80 größten gelisteten Unternehmen in Deutschland (DAX/MDAX) haben einen Chief Digital Officer im Vorstand

Vorstandsmandat: 2 der 80 größten gelisteten Unternehmen in Deutschland (DAX/MDAX) haben einen Chief Digital Officer im Vorstand
  • Bild-Infos
  • Download

Jedes Dritte der DAX-Unternehmen hat formell und öffentlich ersichtlich ein Vorstandsmitglied ernannt, das für Digitalisierung und/oder Transformation verantwortlich ist. Anders sieht es im MDAX aus: Gerade einmal vier von 80 Unternehmen haben einen Digitalverantwortlichen im Vorstand ausgewiesen. Immerhin: Im MDAX tritt der erste deutsche Chief Digital Officer (CDO), der ausschließlich für Digitalisierung die Verantwortung trägt, im Oktober seinen Dienst an. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Executive-Search- und Organisationsberatung Korn Ferry.

- Bei vier DAX-Unternehmen verantwortet direkt der CEO Digitalisierung und 
  Transformation
- Vergleich zum Vorjahr: Erstmals gibt es den Titel 'Chief Digital Officer' in 
  deutschen Vorständen
- MDAX: 95 Prozent benennen niemanden öffentlich auf Vorstandsebene 

Die Kion Group (MDAX) hat zum Oktober einen weiblichen Chief Digital Officer in den Vorstand berufen. Ebenfalls trägt den Titel der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von HeidelbergCement (DAX), der neben den Digital- auch weitere Themen verantwortet.

"Es ist das erste Mal, dass der 'Chief Digital Officer' auch namentlich so im Vorstand benannt wird", sagt Alexander Wink, Senior Client Partner und Leiter der EMEA-Digitaleinheit im Executive Search von Korn Ferry. "Wir haben die gleiche Untersuchung bereits im vergangenen Jahr durchgeführt. Da gab es noch keinen einzigen CDO im Vorstand. Dass Digitalisierung eines der Top-Themen für jeden Vorstand ist, wird niemand bestreiten. Es hat aber bis zum Jahr 2018 gedauert, bis dies nun auch erkennbar im Vorstand verankert wird."

Digitalisierung als Chefsache

Auch dass zehn von 30 DAX-Unternehmen eindeutig ein Vorstandsmitglied öffentlich benennen, ist ein starkes Signal. "In der Hälfte der Fälle haben die DAX-Unternehmen Digitalisierung und Transformation zur Chef-Sache gemacht", sagt Alexander Wink. So liegt die Verantwortung bei BASF, Commerzbank, Munich Re und RWE direkt beim CEO, bei HeidelbergCement beim stellvertretenden Vorstandschef. Zweimal wird Digitalisierung beim Chief Operating Officer (COO) aufgehängt, dreimal bei Vorstandsmitgliedern mit diverser Ressortverantwortung.

"Unternehmen ohne einen CDO im Vorstand können für die Digitalisierung trotzdem exzellent aufgestellt sein", sagt Alexander Wink. "Entscheidend ist die Verankerung der digitalen Agenda im Vorstand sowie kurze Berichtswege der Digitalisierer hin zum Vorstandsgremium. Auf der anderen Seite setzen die Unternehmen, die auch öffentlich Digitalverantwortliche im Top-Gremium benennen, ein deutliches Zeichen: Für uns ist Digitalisierung genauso wichtig geworden wie andere Vorstandsressorts. Das kann kulturell ein wichtiger Faktor sein, um die eigene Organisation aber auch Kunden und Stakeholder zu überzeugen."

MDAX deutlich abgeschlagen: 95 Prozent benennen keinen Digital- oder Transformationsvorstand

Die Unternehmen im MDAX haben dies zu 95 Prozent noch nicht so eingeordnet. Gerade einmal K+S, Kion Group, LEG Immobilien und ProSiebenSat.1 haben Digitalisierung und Transformation einem Vorstandsmitglied öffentlich zugeordnet. Kion geht den weitesten Schritt und hebt als erster der 80 größten deutschen gelisteten Konzerne einen reinen Chief Digital Officer in die Top-Ebene.

"Es ist eine bekannte Kaskade: Der DAX macht vor, die kleineren Unternehmen - auch die deutschen Familienunternehmen - ziehen langsam nach", sagt Alexander Wink. "Allerdings halte ich es schon für erstaunlich, in welcher hoher Prozentzahl die MDAX-Unternehmen das Thema heute nicht klar zuordnen. Nur ein Unternehmen macht durch seine Personalpolitik eindeutig klar: Wir wollen im Vorstand nicht nur mit Experten über Digitalisierung sprechen. Sondern wir wollen im Vorstand jemanden haben, der ausschließlich dafür Verantwortung trägt."

Über die Untersuchung:

Diese Untersuchung basiert auf einer Auswertung der Vorstellung der einzelnen Vorstandsmitglieder auf den Websites aller DAX- und MDAX-Unternehmen im August 2018. Wenn Verantwortlichkeiten der jeweiligen Vorstandsmitglieder auf diesen Websites nicht angegeben worden sind, sind diese hier als nicht vorhanden gewertet.

Über Korn Ferry

Korn Ferry ist ein globales Beratungsunternehmen für Organisation und Executive Search. Wir helfen Unternehmen ihre Geschäfts- und Talentstrategie zu synchronisieren, um Top-Performance zu erzielen. Dazu entwickeln wir neue Strukturen, Rollen und Verantwortlichkeiten in den Organisationen unserer Klienten und helfen ihnen, mit den richtigen Menschen ihre Strategie mit Leben zu füllen. Wir beraten sie darin, wie sie diese Menschen ansprechend vergüten, persönlich entwickeln und langfristig motivieren können.

www.kornferry.com

Xenia von Schröder
Marketing and Communications 

Korn Ferry International GmbH
Barckhausstrasse 12 - 14 
60325 Frankfurt am Main, Germany 

Tel: +49 69 71670 139 
Fax: +49 69 71670 129
Email: xenia.vonschroeder@kornferry.com
www.kornferry.com

Korn/Ferry International GmbH Sitz: Amtsgericht Frankfurt HRB 76376 USt-IdNr. DE
114178714
Geschäftsführer: Hubertus Graf Douglas, Julian Slater, Peter L. Dunn

Please click the following link for an important electronic communications
disclaimer: http://www.kornferry.com/Disclaimer
For information about how we protect and use personal information, please refer
to our privacy policy: http://www.kornferry.com/PrivacyPolicy 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Korn Ferry
  • Druckversion
  • PDF-Version