British Council

Neue Deutschland-Zentrale des British Council in Berlin eröffnet

    Berlin (ots) - Am 27. Mai eröffnet der British Council seine neue Deutschland-Zentrale am Hackeschen Markt 1 in Berlin-Mitte. Um zukünftig die kulturellen Beziehungen Großbritanniens zu Deutschland und seinen Nachbarländern in Osteuropa weiter auszubauen, verlegt der British Council seine Zentrale von Köln nach Berlin, erläutert  der neue Director Germany, Tony Andrews. Nach Stationen in Nigeria, Jugoslawien und Brasilien leitete er zuletzt vier Jahre den British Council in Moskau.

    Der British Council ist Großbritanniens offizielle, für internationalen Kulturaustausch zuständige Vertretung im Ausland. In Deutschland arbeitet der British Council seit 1959. Neben Berlin und Köln verfügt der British Council über Standorte in Hamburg, Leipzig und München. Weltweit engagiert sich der British Council in den Bereichen Kultur und Bildung in 108 Ländern.

    Der British Council weiht sein neues Haus am Hackeschen Markt 1 ein mit einem zwei-tägigen Fest, dem Welcome Weekend. Am 27. und 28. Mai  erwartet die Besucher bei freiem Eintritt ein umfangreiches Programm mit Künstlervideos, Comedy, Performances, Lesungen, Internetworkshops und Musik von a-capella bis new ambient.

    Welcome Weekend: Samstag, 27. Mai, 11 - 2 Uhr + Sonntag, 28. Mai, 11 - 22 Uhr The British Council, Hackescher Markt 1, 10178 Berlin www.britcoun.de/welcome

ots Originaltext: British Council
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Goldmann PR                          The British Council
Tina Zickler                         Detlef Thelen
Tel: 030-857 30 127              Tel: 030-31 10 99-64
Fax: 030-857 30 129              Fax: 030-31 10 99-12
berlin@goldmannpr.de            detlef.thelen@britcoun.de

Original-Content von: British Council, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: British Council

Das könnte Sie auch interessieren: