Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

03.12.2019 – 15:00

bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Ärzte und Pflegedienste können gemeinsam die Versorgung sichern
bpa und Hausärzteverband wollen erste flächendeckende Kooperation zur vernetzten Versorgung von Pflegebedürftigen schließen

Düsseldorf (ots)

Ambulante Pflegedienste und Hausärzte können gemeinsam die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen auch im ländlichen Raum sichern. Der Hausärzteverband Nordrhein und der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) wollen dazu nun eine flächendeckende Kooperation auf den Weg bringen. In enger Zusammenarbeit sollen Pflege und Ärzte dabei die Versorgung pflegebedürftiger Menschen im häuslichen Umfeld sichern und verbessern.

"Hausärzte haben die medizinischen Bedürfnisse ihrer Patientinnen und Patienten im Blick und können im Zusammenspiel mit ambulanten Diensten die Umsetzung von Therapien und Behandlungspflege organisieren", erklärt der Vor-sitzende des Hausärzteverbandes Nordrhein e.V. Dr. Oliver Funken. "Die Praxen werden dadurch entlastet."

"Ambulante Pflegedienste sind mit ihren Fachkräften oftmals täglich in der Wohnung eines Klienten und können in Absprache mit den Ärzten Krankheitsverläufe langfristig beobachten und behandeln", ergänzt der nordrhein-westfälische stellvertretende bpa-Landesvorsitzende Bernhard Rappenhöner. "Im Zuge einer Delegation durch die Ärzte können Pflegedienste dabei sogar zusätzliche Leistungen übernehmen. Das steigert auch die Attraktivität des Pflegeberufes."

Mit einer vernetzten Versorgung können Ärzteschaft und Pflege Strukturen vereinfachen, die Kommunikation verbessern und damit die medizinische und pflegerische Versorgung besser gestalten. In Zeiten von Ärzte- und Pflegekräftemangel bilden Kooperationen wie diese eine wichtige Grundlage, sind sich die Partner einig.

Pressekontakt:

Für Rückfragen: Norbert Grote, Leiter der bpa-Landesgeschäftsstelle,
Tel.: 0211/311 39 30, Monika Baaken, Pressesprecherin
Hausärzteverband Nordrhein, Tel. 01717/ 6462700

Original-Content von: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Weitere Meldungen: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.