Das könnte Sie auch interessieren:

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

17.01.2019 – 09:49

bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Neue Pflegeausbildung: bpa-Mitglieder diskutieren Umsetzung in Sachsen
bpa Sachsen lädt zum 9. sächsischen Unternehmertag Pflege nach Dresden ein

Leipzig (ots)

Die mit der neuen Pflegeausbildung verbundenen Neuerungen und Chancen für ausbildende Einrichtungen stellt der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) am 23. Januar 2019 in den Mittelpunkt seines 9. sächsischen Unternehmertages Pflege in Dresden. "Die Pflege ist eines der Topthemen in der gesellschaftlichen Diskussion. Dies lässt sich unschwer an den in immer kürzeren Intervallen initiierten Gesetzes- und Reformvorhaben erkennen", erklärt Dr. Matthias Faensen, Vorsitzender der bpa-Landesgruppe Sachsen. "Da Sachsen zu den Bundesländern gehört, die vom demografischen Wandel in besonderer Weise betroffen sind, muss es - allem Reformeifer zum Trotz - jedoch maßgeblich darauf ankommen, den Fachkräftemangel in der Altenpflege zu bekämpfen."

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an dem Unternehmertag teilzunehmen. Sollten Interview-Wünsche bestehen, wird um vorherige Terminabstimmung mit Jacqueline Kallé, Leiterin der bpa-Landesgeschäftsstelle Sachsen, gebeten. Das Programm findet sich unter www.bpa.de auf der Landesgruppenseite Sachsen.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) bildet mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedseinrichtungen (davon über 650 in Sachsen) die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der ambulanten und (teil-)stationären Pflege, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund 305.000 Arbeits- und circa 23.000 Ausbildungsplätze (www.youngpropflege.de, www.facebook.com/Youngpropflege). Das investierte Kapital liegt bei etwa 24,2 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Kontakt: Jacqueline Kallé, Leiterin der bpa-Landesgeschäftsstelle,
Tel.: 0341-52 90 44 60, Mobil: 0162/134 135 6, www.bpa.de

Original-Content von: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.