Logitech GmbH

Gegen den Trend: Logitech-Produkte auf Rekordkurs
Logitech verzeichnet mit 25 % Umsatzzuwachs erfolgreichstes Geschäftsquartal

    München (ots) - Logitech International (Nasdaq: LOGY; Schweiz: LOGN), weltweit führender Anbieter von Human Interface Devices, die dem Anwender im Geschäft, zu Hause und online neue Mittel zur Informationsbeschaffung in die Hand geben, verbucht ein erneutes Rekordquartal: Für das III. Geschäftsquartal 2001 verzeichnet das Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 25 % auf US$ 232 Millionen (US$ 4,24 pro Aktie); der Reingewinn erhöhte sich um 34 % auf US$ 19,9 Millionen. Damit bewegt sich das Unternehmen gegen den allgemeinen Abwärtstrend im Hochtechnologiebereich.          Die Optik macht's - Mäuse starten durch          80 % des Geschäfts entfallen auf den Einzelhandelsumsatz, der sich um 31 % erhöhte. Bereits das neunte Jahr in Folge wird damit die Attraktivität des Logitech Produktangebots unter Beweis gestellt. Kabellose Interface Geräte, PC-Videokameras und PC-Spielkonsolen sind dabei die Spitzenreiter. Aber auch die optischen Mäuse , im Juni lanciert und im September durch die iFeel(tm)-Linie ergänzt, machen Innovationen und Erfolg für den User fühlbar und setzen neue Maßstäbe in der Bildschirmnavigation.

    "Auch in diesem Geschäftsquartal konnten wir nicht nur die Stärke
unserer Produkte, sondern auch die unserer Marktposition mehr als
unterstreichen", sagte Guerrino De Luca, Präsident und Chief
Executive Officer von Logitech. "Mit unseren Produkten bieten wir
Konsumenten eine preiswerte Alternative zum Kauf eines neuen PCs.
Damit sehen wir einem sehr erfolgreichen Gesamtjahresabschluss
entgegen."
    
    Neues aus dem Unternehmen Logitech
    
    Marcel Stolk, bisher Vice President und Genral Manager  der Region
Europa, übernimmt die Position des Senior Vice President des Bereichs
Verkauf und Marketing. Er tritt damit in die Fußstapfen von Greg
Chambers, der die Präsenz des Unternehmens in den
Einzelhandelskanälen entscheidend festigte und die Web-Präsenz
aufbaute. Chambers widmet sich nunmehr seiner Passion: dem Anbau und
der Verwaltung eines Weinbergs im Sonoma-Gebiet.
    
    Logitech wurde 1981 gegründet und entwickelt, produziert und
vermarktet Human Interface Devices und Unterstützungssoftware, die
den Anwendern den Zugang zum Internet leicht machen und es ihnen
ermöglichen, in der digitalen Welt effizienter zu arbeiten, zu
spielen, zu lernen und zu kommunizieren. Zu Logitechs
Interface-Produkten gehören Internet-Videokameras, Eingabe- und
Zeigegeräte wie Mäuse mit und ohne Kabel, optische Trackballs und
Keyboards sowie Multimedia-Lautsprecher und interaktive
Unterhaltungsprodukte wie Joysticks, Gamepads und Rennsysteme.
    
    Logitech International ist eine Schweizer Aktiengesellschaft mit
operativem Hauptsitz in Fremont, Kalifornien (USA) und regionalen
Niederlassungen in Romanel (Schweiz) und Hsinchu (Taiwan, R.O.C.),
die in der Schweiz unter den Symbolen LOGN und LOGZ und in den USA am
Nasdaq National Market System unter der Bezeichnung LOGIY gehandelt
wird. Die Gesellschaft verfügt über Produktionseinheiten in Asien und
Verkaufsstellen in den wichtigsten Städten Nordamerikas, Europas und
Ostasiens.
    
    Weitere Informationen zu Logitech finden Sie unter:
    http://www.logitech.de
    
    
ots Originaltext: Logitech GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informa-tionen wenden Sie sich bitte an:
Logitech GmbH
Katja Schleicher
PR & MarCom
Central Europe
Fon: 089/89 467-0
Fax: 089/89 467-200
katja_schleicher@
eu.logitech.com

Original-Content von: Logitech GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Logitech GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: