Kontron AG

Kontron kündigt über 10 Embedded-Plattformen für die 2. Generation der Intel(R) Core(TM) i3/i5/i7-Prozessorfamilie an

Eching, Deutschland (ots/PRNewswire) - Parallel zum Start der 2. Generation von Intel(R) Core(TM)-Prozessoren kündigte Kontron an, dass das Unternehmen diese neue, fortschrittlichere Mikroarchitektur mit CPU, Grafikprozessoren, Speichercontrollern (darunter einige mit ECC-Unterstützung) sowie PCIe-Controllern in einer einzigen Modellform auf über 10 verschiedenen Embedded-Plattformen unterstützen werde. Die 2. Generation der Intel(R) Core(TM) i3/i5/i7-Prozessoren verfügt über eine völlig neue Mikroarchitektur, die die Entwicklung kompakter Modelle mit bislang unerreichter Rechenleistung, Grafikleistung und Energieeffizienz bei kleinsten Abmessungen ermöglicht*. Darüber hinaus kann eine noch grössere Anzahl spezieller Anwendungen dank Kontrons wertschöpfender Middleware und dessen umfangreicher Kompetenz beim Angebot marktspezifischer I/Os über FPGA speziell angepasst werden.

Das Computer-on-Module-System Kontron COM Express(TM) basic ETXexpress(R)-SC wird dabei das erste Produkt aus dem Hause Kontron sein, das mit diesem umfassend integrierten Prozessor mit verbesserter Grafikleistung ausgestattet sein wird. Im 1. Quartal 2011 werden ein mini-ITX, ein Flex-ATX Embedded Motherboard sowie ein 6U CompactPCI(R) Blade folgen. Zu den weiteren für 2011 geplanten Plattformen zählen 3U CompactPCI(R), 3U VPX, AdvancedMC(TM), PCIe/104(TM), ATX Embedded Motherboards sowie zahlreiche PCs für industrielle Anwendungsbereiche.

"Mit unserem neuen COM Express(TM) Module ETXexpress(R)-SC und den weiteren angekündigten Plattformen werden unsere Kunden äussert leistungsfähige Anwendungen mit hoher Energieeffizienz entwickeln können, und zwar unmittelbar zur Einführung dieser neuen Prozessorgeneration", so Kontron-CTO Dirk Finstel. "Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden mit der plattformübergreifenden Middleware Kontron EAPI (Kontron Embedded Application Programming Interface), die einen äussert effizienten I/O-Zugang bietet und zudem die Migration von Anwendungen unterstützt, um so den Forschungs- und Entwicklungsaufwand für Ingenieure reduzieren und die Markteinführungszeiten von Anwendungen der nächsten Generation verkürzen zu können. Unser Angebot geht sogar noch über diese einzigartige Funktionen hinaus. Ausserdem bieten wir nämlich einen umfassenden, massgeschneiderten Designservice sowie gezielte Unterstützung bei der Migration einschliesslich Validierung und Verifizierung. Das Ziel des Angebots all dieser wertschöpfenden Funktionen für diese grossartigen neuen Prozessoren besteht grundsätzlich darin, die Forschungs- und Entwicklungskosten und Markteinführungszeiten unserer Kunden auf ein Minimum zu reduzieren."

"Die mit der 2. Generation der Intel(R) Core(TM)-Prozessorfamilie verbundenen Verbesserungen bieten Kunden die Möglichkeit, Performanceverbesserungen herbeizuführen und gleichzeitig Geld zu sparen. Grund hierfür sind eine reduzierte Stückliste (BOM - Bill of Materials) sowie die gesteigerte Wiederverwendung von Designmodellen im Laufe der Zeit", so Matt Langman, Direktor für Produktmarketing der Embedded Computing Division bei Intel. "I/O-Flexibilität wird dabei mit bis zu zwanzig PCIe-Kanälen erreicht, während architektonische Veränderungen zu verbesserter Leistung bei reduziertem Stromverbrauch geführt haben."

Neben der umfangreicheren Skalierbarkeit, dem optimierten Stromverbrauch und der verbesserten Grafikleistung werden bestimmte Anwendungen besonders von dem erhöhten Integrationsniveau des Prozessors profitieren. Dies trifft auch auf die Speichercontroller (darunter einige mit ECC-Unterstützung) und den Grafikprozessor zu. Kontrons auf der 2. Generation von Intel(R) Core(TM)-Prozessoren basierende Plattformen enthalten ausserdem Intel(R) Advanced Vector Extensions (Intel(R) AVX), mit deren Hilfe auf Skalaren beruhende Rechenvorgänge, die zur Bildgebung in den Bereichen industrielle Automatisierung, Medizin und Militär benötigt werden, gezielt beschleunigt werden können. Intel(R) AVX beschleunigt ausserdem rechenintensive Fliesskomma-Anwendungen wie beispielsweise im Bereich HPEC (High-Performance Embedded Computing). Darüber hinaus ordnet die Intel(R) Turbo Boost Technology 2.0 die Prozessorkerne und Grafikprozessoren automatisch zu und richtet diese gegebenenfalls neu aus, um auf diese Weise eine beschleunigte Arbeitsleistung bieten zu können. Die Arbeitslast wird dabei präzise verwaltet, sodass Anwendern - ausgehend von dem verfügbaren thermischen Spielraum - je nach Möglichkeit unmittelbare Leistungssteigerungen zur Verfügung stehen. Da OEMs diese Erweiterungen im Rahmen des gesamten Kontron-Portfolios an standardisierten und bewährten Plattformen nutzen können, werden konzeptionelle Risiken minimiert und die Qualität wird grundsätzlich erhöht. Zusätzliche Einsparungen bei Forschung und Entwicklung sowie verkürzte Markteinführungszeiten werden dank Kontrons einheitlicher, plattformübergreifender Middleware Kontron EAPI erzielt, die in allen neuen Kontron-Boards und -Systemen der 2. Generation für Intel(R) Core i3/i5/i7-Prozessoren enthalten ist.

Besuchen Sie die Produktwebsite des Computer-on-Module-Systems Kontron COM Express(TM) basic ETXexpress(R)-SC: http://www.kontron.co m/products/computeronmodules/com+express/com+express+basic/etxexpress sc.html

Kontrons Forschungspapier zur 2. Generation der Intel(R) Core(TM)- Prozessorfamilie finden Sie hier: http://www.kontron.com/fi leadmin/content/Whitepapers/Whitepaper_Sandy_Bridge.pdf

* Um 22 % reduzierte Abmessungen im Vergleich zur vorhergehenden Generation von Intel(R) Core(TM) i3/i5/i7 BGA-Prozessoren.

Informationen zu Kontron

Kontron, der weltweit führende Anbieter von Embedded Computer Technology, entwickelt und fertigt eingebettete, auf gängigen Kommunikationsstandards beruhende und äussert robuste COTS sowie massgeschneiderte Lösungen für OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler auf einer Vielzahl von Märkten. Kontrons technische Einrichtungen sowie dessen Fertigungsanlagen in Europa, Nordamerika und im Asien-Pazifik-Raum bieten umfassende Vertriebs- und Serviceleistungen, mit deren Hilfe Kunden ihre Markteinführungszeiten verkürzen und sich Wettbewerbsvorteile sichern können. Kontrons vielfältiges Produktportfolio umfasst: Boards & Mezzanines, Computer-on-Module-Systeme, HMIs & Bildschirme, Systeme & Plattformen sowie robuste & massgeschneiderte Ressourcen. Kontron ist Premium-Mitglied der Intel(R) Embedded Alliance und seit 5 Jahren ein VDC Platinum Vendor von Embedded Computer Boards. Kontron wird am deutschen TecDAX mit dem Symbol "KBC" geführt. Für weitere Informationen besuchen Sie: http://www.kontron.com

Alle Rechte vorbehalten.

Kontron ist eine Handelsmarke bzw. eingetragene Handelsmarke der Kontron AG.

DIMM-PC(R), PISA(R), ETX(R), ETXexpress(R), microETXexpress(R), X-board(R), DIMM-IO(R) und DIMM-BUS(R) sind Handelsmarken bzw. eingetragene Handelsmarken der Kontron Embedded Modules GmbH.

In den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern sind Intel und Intel Core Handelsmarken der Intel Corporation. PICMG(R) und COM Express(TM) sind Handelsmarken der PCI Industrial Computers Manufacturers Group.

Alle sonstigen Marken- oder Produktnamen sind Handelsmarken bzw. eingetragene Handelsmarken, die von ihren jeweiligen Eigentümern urheberrechtlich geschützt und generell anerkannt sind.

Alle an dieser Stelle veröffentlichten Daten sind ausschliesslich zu Informationszwecken bestimmt und enthalten keinerlei rechtliche Gewährleistung. Inhalte können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die in dieser Pressemeldung veröffentlichten Informationen wurden sorgfältig geprüft. Obwohl von ihrer Richtigkeit ausgegangen wird, kann für etwaige Ungenauigkeiten keine Verantwortung übernommen werden.

Pressekontakt:

CONTACT: EMEA-Raum, Norbert Hauser von Kontron,
+49(8341)803-0,norbert.hauser@kontron.com; oder EMEA- und
Asien-Pazifik-Raum, MichaelHennen von SAMS Network,
+49(2405)45267-20, michael.hennen@samsnetwork.com,für Kontron; oder
Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Asien-Pazifik-Raum,Richard
Pugnier von Kontron, +1-858-623-3006,richard.pugnier@us.kontron.com;
oder Nord-, Mittel- und Südamerika,Annette Keller von Keller
Communications, +1-949-640-4811,annettekeller@sbcglobal.net, für
Kontron

Original-Content von: Kontron AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kontron AG

Das könnte Sie auch interessieren: