medienforum nrw

medienforum NRW Presseservice
Pressekonferenz zum medienforum NRW 2000
Dienstag, 2. Mai 2000, 11:00 Uhr
Rheinterrassen, Rheinparkweg 1, 50679 Köln

    Köln (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Kolleginnen und Kollegen, während sich die Medien einst mit der Rolle des Nachrichtenlieferanten begnügten, sind die Medien inzwischen selbst Gegenstand der Schlagzeilen: von spektakulären Fusionen großer Medienkonzerne bis zur Debatte um "Big Brother", von E-Commerce bis Digital-TV, von der Filmförderung zur Ausbildungsinitiative  - noch nie war die Medienwelt schneller, aufregender und eine solch ergiebige Quelle kontroverser Diskussionen wie heute. Das medienforum NRW (4. bis 7. Juni 2000) in Köln ist als größter Fachkongress seiner Art in Europa mehr denn je ein Spiegel dieser Entwicklung.          Am Dienstag, den 2. Mai 2000 möchten wir Ihnen das Programm des medienforum NRW 2000 im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen. Dort begrüßen Sie:          - Wolfgang Clement, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

    - Dr. Norbert Schneider, Direktor der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR)

    - Dieter Kosslick, Geschäftsführer der Filmstiftung
Nordrhein-Westfalen
    
    
    Bitte teilen Sie uns via Fax an 0221 120 122 mit, ob wir mit Ihrer
Teilnahme rechnen können.
    
    Herzliche Grüße
    
    Reinhard Boeckh
    Dr. Peter Widlok
    Landespresse- und Informationsamt NRW
    Landesanstalt für Rundfunk NRW
    Staatskanzlei NRW
    
ots Originaltext: Medienforum NRW
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Stefan Susbauer PR
Theodor-Heuss-Ring 36
D-50668 Köln

Tel.: +49 (0)  221 / 120 123
Fax: +49 (0)  221 / 120 122
GSM: +49 (0) 172 /29 393 69  
medienforum@xls.de
http://www.medienforum.nrw.de

Original-Content von: medienforum nrw, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: medienforum nrw

Das könnte Sie auch interessieren: