Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Karstadt Warenhaus GmbH

22.08.2012 – 15:46

Karstadt Warenhaus GmbH

"Karstadt 2015": Ein Drittel der Strategie-Implementierung erreicht

Essen (ots)

- Andrew Jennings, CEO von Karstadt: "Wir haben 30 Prozent unseres
  strategischen Plans 'Karstadt 2015' erreicht - Wir haben große 
  Fortschritte darin gemacht, die richtigen Talente zu gewinnen und 
  zu entwickeln, unsere Lieferantenstruktur zu verjüngen und unser 
  Sortiment und unsere Filialen zu modernisieren - wir haben große 
  Fortschritte gemacht, aber es ist noch viel mehr zu tun. Das 
  Management und der Eigentümer von Karstadt fühlen sich 'Karstadt 
  2015' langfristig verpflichtet." 
- Herbstoffensive: Einführung von mehr als 50 neuen und teilweise   
  exklusiven Marken und weitere  Modernisierung der Filialen 

Ein Jahr nach der Einführung der Strategie "Karstadt 2015" ist die Neuausrichtung auf dem richtigen Weg und Karstadt startet eine bedeutende Herbst-Offensive. CEO Andrew Jennings sagt: "Genau zwei Jahre nach der Insolvenz haben wir nun etwa 30 Prozent von unserer Reise geschafft und wir haben noch einen harten Weg vor uns. Ich habe von Anfang an gesagt, dass nach Jahren des Niedergangs Karstadt keine 'Schnellreparatur' ist. Alle solche Erwartungen sind unrealistisch. Wir werden unter keinen Umständen die konsequente Umsetzung unserer Strategie 'Karstadt 2015' aufs Spiel setzen und das Management und der Eigentümer sind eindeutig langfristig engagiert".

Nachdem Karstadt damit begonnen hat, die Strukturen zu vereinfachen und das Unternehmen auf die passende Größe zu bringen, konzentriert sich das Unternehmen nun auf die Implementierung der drei anderen Säulen der Strategie "Karstadt 2015": die Modernisierung der Filialen, die Differenzierung des Sortiments und die Schärfung des Profils.

"Wir starten unsere Offensive im diesem Herbst auf der Basis zwei erfolgreicher Entwicklungen: Zum einen rollen wir existierende Projekte aus, die in den letzten zwölf Monaten Marktreife bewiesen haben und zum anderen gibt es neue Projekte", sagt Jennings. "Es bleibt unser Ziel, alle drei Säulen von Karstadt - Premium, Warenhaus und Sports - weiterzuentwickeln."

Start neuer Marken

Karstadt erweitert das Angebot im Bereich Fashion mit mehr als 50 neuen internationalen und deutschen Marken, die sich an einen moderneren Kunden richten und gleichzeitig dem bestehenden Kundenstamm Neuheiten bringen. Viele der Marken aus den USA, Großbritannien, Skandinavien, Frankreich, Italien, Niederlande und Deutschland sind exklusiv bei Karstadt erhältlich. Der Verkauf der Marken beginnt im September mit der schrittweisen Einführung der Marken in ausgewählten Filialen. "Dieser neue Markenmix wird Karstadt zum Einkaufsziel für Kunden mit einem modernen Lebensstil machen und zudem die Diffe-renzierung vom Wettbewerb steigern", erklärt Andrew Jennings.

Insgesamt erweitert Karstadt das Sortiment in allen drei Kern-Produktgruppen ("Classic", "Modern", "Trend") und über alle Preispunkte ("good", "better", "best") hinweg. Unter den neuen Marken sind zum Beispiel: French Connection, Phase 8, Lipsy, Ellen Tracy, Mart Visser, Vince Camuto, Pink Tartan, Wallis, Evans (alle exklusiv bei Karstadt) und Ted Baker, Kurt Geiger, New Look, Reiss, Aldo, Gestuz, Darling, Le Tanneur, CK & CK Jeans, Tiger of Sweden, Sandro, Maje und Lauren by Ralph Lauren.

Im Bereich Beauty hat Karstadt 2012 sechs neue Marken für das Warenhaus gewonnen: Bare Minerals, Laura Mercier, Ciaté, Royal Shaving und exklusiv Vince Camuto und Oscar de la Renta. Neu sind auch die zwei eigenen und deshalb bei Karstadt exklusiven Marken: "Karstadt 1881 - The Art of Beauty" und "She".

Erfolgreiche Marken wie MAC, Benefit, Sisley oder Bobbi Brown, die Karstadt 2011 eingeführt hat, werden 2012 in weitere Filialen ausgerollt. Zudem werden Service-Angebote wie Kosmetikbehandlungen ausgeweitet. Nach dem Erfolg des ersten Karstadt "Beauty Festival" im April und Mai dieses Jahres startet Karstadt im September mit einem zweiten Beauty Festival, das von nun an zweimal pro Jahr stattfinden wird. Mit besonderen Angeboten und Aktionen, die unternehmensweit koordiniert werden, steht in diesem Zeitraum das Thema Beauty ganz im Fokus aller Warenhäuser.

   Modernisierung der Filialen nimmt Fahrt auf Nach der erfolgreichen
Modernisierung von 24 Warenhäusern im Jahr 2011 und zu Beginn dieses 
Jahres führt Karstadt das Investitionsprogramm auf drei Ebenen 
weiter:

   -       Karstadt eröffnet das KaDeWe in Berlin (25. September) und
           die Warenhäuser in Karlsruhe (13. September), Nürnberg 
           (4. Oktober) und Düsseldorf (11. Oktober) nach 
           erfolgreichen und bedeutenden Modernisierungen neu.
   -       Die Warenhäuser Münster, Hamburg-Mönckebergstraße, 
           Berlin-Steglitz, München-Hauptbahnhof, Berlin Ku'Damm und 
           die Premiumhäuser Alsterhaus (Hamburg) und Oberpollinger 
           (München) erhalten im Zuge der Einführung neuer Marken 
           eine zusätzliche Aufwertung.
   -       Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt "Facelift" in Bottrop 
           (August) startet ein zusätzliches Facelift-Programm, das 
           zunächst in vier weiteren Filialen bis Ende September 
           ausgerollt wird (Celle, Trier, Berlin-Müllerstrasse, 
           Augsburg). 

Am 14. September eröffnet Karstadt eine neue "K Town" Filiale in Köln. "Die Entwicklung unseres ersten K Town, den wir im September 2011 in Göttingen als Pilotprojekt gestartet haben, ist sehr vielversprechend", sagt Andrew Jennings. "K Town ist nach diesem Jahr voller aufregender Erfahrungen mit positivem Feedback von Kunden und Lieferanten marktreif. Es ist nun Zeit für den nächsten Schritt und wir werden K Town nach Köln bringen." Ebenfalls in Köln zieht Karstadt mit dem dortigen Sporthaus in die Schildergasse um, einer der wichtigsten Einkaufsdestinationen in Europa (4. Oktober). Die Expansion von Karstadt Sports wird mit der Eröffnung eines neuen Sporthauses in Kiel am 25. Oktober fortgeführt.

Weitere Schritte zum Multichannel-Handel

Nach dem Start von zwei mobilen Applikationen und der Überarbeitung des Online-Shops, hat Karstadt.de das Sortiment stärker auf die Bereiche Fashion, Personality, Living und Sport fokussiert und die Navigationsstruktur signifikant verbessert. Karstadt wird ab September die neuen Marken in den Online-Shop integrieren und ab Oktober einen Click&Collect Service anbieten, der es dem Kunden ermöglicht, online zu bestellen und die Ware in einer Filiale seiner Wahl abzuholen und zurückzugeben.

Bundesweite Kampagne "Karstadt Fashion Weeks 2012" mit Top-Model Lena Gercke

Im Zuge der Einführung neuer Marken und der Modernisierung des Filial-Netzwerks startet Karstadt die Fashion und Lifestyle-Kampagne "Karstadt Fashion Weeks 2012". Zeitgleich mit den großen internationalen Fashion Weeks werden ausgewählte Karstadt Filialen in ganz Deutschland die neusten Fashion- und Lifestyle-Trends präsentieren und exklusive Kundenevents veranstalten. Die "Karstadt Fashion Weeks 2012" werden begleitet durch die erste Ausgabe des neuen Kundenmagazins Style News, das in Zukunft dreimal pro Jahr mit einer Auflage von 700.000 erscheinen wird und auch als App zur Verfügung stehen wird. Das Magazin wird Kunden über die neusten Trends in der Welt von Fashion Lifestyle, Beauty und Home auf dem Laufenden halten und bietet Besitzern der Kundenkarte, die 2011 erfolgreich neu aufgesetzt wurde, attraktive Coupons.

Personelle Verstärkung in zentralen strategischen Funktionen

Karstadt hat vor kurzem erfolgreich den Bereich Einkauf in Einkauf und Merchandise Planning umstrukturiert und hat jüngst neben weiteren neuen Talenten ernannt:

- Jane Munro-Hall als neue Leiterin Ladies Fashion; sie              
  bekleidete Positionen bei Tom Tailor, Esprit und Peek & Cloppenburg
- Simone Heift als neue Fashion Direktorin; sie kommt von Berlin 
  Quartier 206 hatte Positionen bei verschiedenen Fashion Magazinen 
  und bei Fred Segal   
- Debora Klein als neue Leiterin Ladies' Accessoires, Wäsche, Schuhe 
  und Strümpfe; sie bekleidete Positionen bei Nike, Adidas und V & D 
  in den Niederlanden   
- André Mannebach als neuen Leiter Merchandise Planning; er 
  bekleidete Positionen bei Kurt Salmon Associates, Strauss
  Innovation und Team Retail Excellence   
- Sven Möller als neuen Leiter Freizeit und Multimedia; er bekleidete
  Positionen bei Metro 

Andrew Jennings fasst zusammen: "Unsere Herbstoffensive sowie das Erreichen von wichtigen Meilensteinen unseres strategischen Plans 'Karstadt 2015' während der letzten zwölf Monate zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. In unserem bedeutenden Transformationsprozess vertrauen wir weder auf 'Wunderwaffen', noch auf kurzfristige Erfolge. Wir vertrauen auf harte Arbeite auf allen Ebenen und darauf, eine solide Basis für unseren zukünftigen Geschäftserfolg zu schaffen. Kunden werden in den kommenden Monaten und Saisons mehr und mehr von dem 'neuen Karstadt' sehen. Um in einem Marathon erfolgreich zu sein, muss man die gesamte Distanz laufen. Und wir sind fest entschlossen, das zu erreichen."

Pressekontakt:

Karstadt Unternehmenskommunikation
Dr. Stefan Hartwig
presse@karstadt.de
0201/727-2030

Original-Content von: Karstadt Warenhaus GmbH, übermittelt durch news aktuell